Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Techniker/in Energie und Umwelt

Diplom HF

TEKO Schweizerische Fachschule - Luzern

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Umwelt

Swissdoc

7.170.8.0

Aktualisiert 26.04.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Fächer

Allgemeinbildende Fächer (Präsentationstechnik, Kompetenzmanagement, Schriftliche Kommunikation, Englisch, Betriebswirtschaft, Projektmanagement)
Grundlagenfächer (Informationstechnologien, Physik, Mathematik)
Technische Fächer (Materialwirtschaft, Fertigungsplanung, Produktionsplanung- und Steuerung)
Energie (Grundlagen Energie, Effiziente Energienutzung, Erneuerbare Energien, Energieumwandlung, Speicherung und Transport)
Umwelt (Grundlagen Umwelt, Luft, Gewässer, Boden, Abfallentsorgung und Recycling, Sicherheit- und Störfallvorsorge, Biodiversität und Landschaft, Schutz gegen NIS und Lärm)  

Praktika 
Präsentationen
Projektarbeit / Semesterarbeit

Diplomarbeit: 6-wöchige Diplomarbeit

 

Lernziel

Als Dipl. Technikerin HF / dipl. Techniker HF Energie und Umwelt  bauen oder implementieren Sie Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energieformen, oder Sie sind für den energieeffizienten und umweltgerechten Betrieb eines technischen Systems verantwortlich. Dabei berücksichtigen Sie Kundenbedürfnisse, technische Spezifikationen sowie gesetzlichen Anforderungen. Im Fokus Ihrer Tätigkeit stehen Energieeffizienz, Materialkreisläufe und Umweltaspekte.

Als Fachperson für Energie und Umwelt arbeiten Sie in Bereichen wie zum Beispiel der Produktion,  Montage  und  Inbetriebsetzung von Photovoltaik-Anlagen, Solarwärmeanlagen, Wärmepumpenheizungen, Windgeneratoren, Wasser-Kleinkraftwerken,  Verbrennungsanlagen,  Energiespeicherung, Energierückgewinnung, Energieumwandlung,  Energieverteilung,  Recyclinganlagen, Abfallanlagen, Abwasseranlagen, Trinkwasseraufbereitungen, Stofftrennungsanlagen, Luftreinigungsanlagen, oder als Betreiber industrieller Anlagen.

Sie  analysieren, projektieren und optimieren technische Anlagen, bei denen Maschinentechnik, Elektrotechnik, Steuerungstechnik sowie Energie- und Umwelttechnik interdisziplinär zur Anwendung kommen.

Dabei befassen sie sich mit der Messung, Auswertung und Interpretation von Energie- und Stoffdaten. Sie setzen Sensoren und elektronischen Messverfahren ein und ermitteln daraus  die relevanten Kennzahlen. Bei Anlagen mit Abluft oder Abwasser  können sie die Reinheit der Medien messen und die Einhaltung von gesetzlichen Grenzwerten nachweisen. Für diese anspruchsvollen Aufgaben verbinden sie ihr theoretisches Wissen mit ihrer praktischen Erfahrung.

Voraussetzungen

Zulassung

Sie bringen einen Berufsabschluss EFZ und praktische Kenntnisse im Fachgebiet mit. Folgende Berufsabschlüsse gelten für die Fachrichtung Energie und Umwelt: Anlagen-  und Apparatebauer/-in EFZ, Automatiker/-in EFZ,  Elektroniker/-in EFZ,  Polymechaniker/-in EFZ, Konstrukteur/-in EFZ, Informatiker/-in EFZ, Physiklaborant/-in, Laborant/in EFZ, Elektroinstallateur/-in EFZ, Telematiker/-in EFZ, Elektroplaner/-in EFZ, Gebäudetechnikplaner/-in  EFZ,  Heizungsinstallateur/-in  EFZ,  Lüftungsanlagenbauer/-in EFZ, Spengler/-in EFZ, Sanitärinstallateur/-in EFZ, Metallbauer/-in EFZ, Metallbaukonstrukteur/-in EFZ, Automobil-Mechatroniker/-in EFZ.

Kosten

siehe Website

Finanzierung der Höheren Berufsbildung:
Die TEKO ist aufgenommen in die interkantonale Fachschulvereinbarung FSV. Studierende mit Wohnsitz im Kanton Luzern und in anderen Zentralschweizer Kantonen erhalten finanzielle Unterstützung ihres Wohnkantons.
Weitere Infos: www.teko.ch/de/main/service/kantonsbeitraege

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

Dipl. Techniker/in HF Energie und Umwelt

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

jeweils im Herbst

Dauer

6 Semester à max. 20 Wochen;
Abendschule: 3 - 4 Abende pro Woche (z.T. Samstagmorgen);
Tagesschule: 1 Wochentag plus 1 Abend oder Samstagmorgen

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links