Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

ÜK-Leiter/in im Nebenberuf, SVEB-ZertifikatPLUS mit...

Abschluss Verband

EB Zürich Kantonale Berufsschule für Weiterbildung Bildungszentrum für Erwachsene BiZE

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Swissdoc

9.710.8.0 - 9.710.9.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Bildungsgang mit 300 Lernstunden ist im Baukastenprinzip aufgebaut und führt Sie zu anerkannten Abschlüssen, um Jugendliche und junge Erwachsene in Gruppen fachgerecht auszubilden. Diese bescheinigen, dass Sie Lernveranstaltungen professionell planen, leiten und auswerten können.

Schwerpunkte

  • Jugend- und erwachsenengerechtes Lernen und Lehren
  • Rolle der Ausbilder/in
  • Methoden und Medien
  • Lektionen didaktisch planen, durchführen und auswerten
  • Grundlagen der Gruppendynamik
  • Gespräche in Lerngruppen leiten
  • Jugendliche in der Adoleszenz
  • Rechtliches und schulisches Umfeld

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abschluss einer höheren Berufsbildung und zweijährige Praxis im eigenen Fachgebiet oder gleichwertige Qualifikation
  • in der Berufsbildung (üK, Lehrwerkstätte, dritter Lernort) tätig

Kosten

CHF 4200.-

Abschluss

  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Diplom üK-Leiter/in im Nebenberuf (Art.45 BBV) und SVEB-Zertifikat (FA-M1). Das SVEB-Zertifikat ist Teilabschluss zum eidg. Fachausweis Ausbildner/in (BP).

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Regelmässig, genaue Daten auf Anfrage

Dauer

19 ganze Tage,
1-2x pro Woche

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links