Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Automobil-Werkstattkoordinator/in

Eidg. Fachausweis BP

Auto Gewerbe Verband Schweiz, AGVS

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Fahrzeuge, Verkehr

Swissdoc

7.570.26.0

Aktualisiert 23.11.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Vertiefung und Erweiterung der Grundlagenkenntnisse, Diagnose an Systemen und Komponenten sowie kennenlernen neuer Technologien im Themengebiet Z1 bis Z4 sowie Aneignung der Fähigkeiten eine Führungsfunktion in einem Garagenbetrieb zu übernehmen.

1. Jahr (35 Tage Theorie / 10,5 Tage Praktikum):
- Z1: Fahrzeug-Elektrik-Elektronik
- Z2: Sicherheitselektronik
- Z3: Fahrassistenz- und Infotainmentsysteme
- Z4: Kundenbeziehungen

2. Jahr (wird beim Ausbildungspartner absolviert)
- W1: Werkstattprozesse
- W2: Personalmanagement
- W3: Rechtliche Verantwortlichkeiten
- W4: Kundenkontakte und Administration

Lernziel

Vorbereitung auf die eidgenössische Berufsprüfung und erweitern des persönlichen Wissens mit dem Ziel, eine Führungsfunktionen in einen Garagenbetrieb zu übernehmen.

Voraussetzungen

Zulassung

Fähigkeitszeugnis als
- Automechaniker/in (PW/NFZ)
- Automobil-Mechatroniker/in (leichte oder schwere Motorwagen)
- Automobil-Fachmann/Fachfrau (leichte oder schwere Motorwagen)
- Fahrzeug-Elektriker-Elektroniker/in
- Land-/Baumaschinenmechaniker/in

plus
- 2 Jahre Berufserfahrung (Automobil-Fachmann/Fachfrau 5 Jahre)
- Standortbestimmung
- Anmeldegebühr bezahlt (CHF 500.-)

Zielpublikum

Berufsleute aus der Automobilbranche, die dank Ihrer Fähigkeit Ihrem Wissen und Ihrer Weiterbildung eine Führungsfunktion in einem Garagenbetrieb übernehmen wollen.

Kosten

CHF 9‘200.- (Höhe der subjektorientierten Subventionierung ist noch nicht bekannt)
Im Kursgeld inbegriffen sind die Praktika von 10½ Tage
Im Kursgeld nicht inbegriffen sind:
- Persönliche Lehrmittel und Messgeräte (ca. CHF 350.-)
- AGVS-Prüfungsgebühren für die Module Z1 bis Z4 und W1 bis W4 (ca. CHF 3'000.-)
- Gebühr für Berufsbildnerkurs ca. CHF 600.-, 5 Tage zusätzlich

Abschluss

  • Eidgenössischer Fachausweis Berufsprüfung BP

Automobil-Werkstattkoordinator/in mit eidg. Fachausweis

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

- Berufsbildungszentrum Bau und Gewerbe, Robert-Zünd-Str. 4, 6002 Luzern
- AGVS Ausbildungszentrum, Ebenaustrasse 14, 6048 Horw (Praktikum)
 

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August

Dauer

2 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Der/die Automobil-Werkstattkoordinator/in kann die Kompetenzbereiche Z1-Z4 in Luzern besuchen. Die Kompetenzbereiche W1-W4 absolvieren Sie bei einem unserer Bildungspartner und ist im aufgeführten Kursgeld nicht enthalten.

Links