Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Ästhetische Bildung und Gestaltung

CAS

swch.ch - Schule und Weiterbildung Schweiz

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

St. Gallen (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Pädagogische Hochschulen PH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Kultur, Kunst, Gestaltung - Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Swissdoc

7.710.5.0 - 7.822.15.0

Aktualisiert 03.11.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

CAS: Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS.

Mit dem CAS Ästhetische Bildung und Gestaltung bietet swch.ch in Kooperation mit dem Institut Weiterbildung und Beratung der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz eine Weiterbildung für Lehrpersonen der Kindergarten- und Primarstufe an, welche ihre handwerklich-technischen und bildgestalterischen Kompetenzen erweitern wollen.
Bildnerische und Technische Gestaltung haben das gemeinsame Bildungsziel, die Wahrnehmungs-, Gestaltungs- und Ausdrucksfähigkeit von Kindern zu fördern.
Die Weiterentwicklung fachlicher und fachdidaktischer Kompetenzen befähigt dazu, einen zeitgemässen Fachunterricht zu initiieren, durchzuführen und zu evaluieren. Zudem bietet dieser Lehrgang eine Orientierung darüber, inwiefern ästhetisches Lernen für integrative Pädagogik bedeutsam ist.
Die Angebotsform ist kompakt, kann innert zweier Jahre besucht und mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Der Lehrgang kann somit mehrheitlich in der unterrichtsfreien Zeit absolviert werden.

Aufbau der Ausbildung

15 ECTS Punkte

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 – 30 Arbeitsstunden.

Voraussetzungen

Zulassung

Lehrpersonen der Kindergarten- und Primarstufe

Kosten

CHF 8'500.-

SONDERKONDITIONEN
Kurskosten für Lehrpersonen mit einer Anstellung an der Volksschule Kanton Aargau oder Kanton Solothurn CHF 5100.-
Lehrpersonen mit Anstellung im Kanton Basel-Land können einen Antrag für eine Kostenbeteiligung beim FEBL stellen.
Lehrpersonen mit einer Anstellung im Kanton Basel-Stadt können bei ihrer Schulleitung einen Antrag für eine Kostenbeteiligung stellen.
Die Spesen gehen zu Lasten der Teilnehmenden.

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • St. Gallen (SG)

Kantonsschule am Burggraben, Burggraben 21, St. Gallen;
weitere Module in Weinfelden (Juli 2018) und Chur (Juli 2019)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Juli 2017

Dauer

23 Kurstage innerhalb von 2 Jahren

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links