Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Techniker/in Wirtschaftsinformatik

Diplom HF

Höhere Fachschule für Technik Mittelland (HFTM)

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Grenchen (SO)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Informatik-Studien und Lehrgänge

Swissdoc

7.561.6.0

Aktualisiert 15.03.2017

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Technikerinnen und Techniker HF Informatik mit Schwerpunkt Softwareentwicklung sind verantwortlich für die Erstellung, den Betrieb und den Unterhalt von Computeranwendungen, egal auf welcher Plattform diese schliesslich ausgeführt werden. In Engineering-Prozess entwickeln sie Konzepte, planen die Arbeiten, setzen selber Teile der Applikation um, stellen den Betrieb sicher, schulen die Benutzer und sorgen nach der Inbetriebnahme für die Wartung und Weiterentwicklung des Produkts.

Lernziel

Vertiefte Fachkenntnisse, ein solides und ausbaufähiges Fundament an technischen, betriebswirtschaftlichen und allgemeinen Fähigkeiten erwerben. Gruppen führen sowie Mitarbeitende fachlich anleiten und betreuen.

Voraussetzungen

Zulassung

Die einschlägigen Berufe sind unter Zielpublikum aufgelistet. Mit der Anmeldung führen wir eine Standortbestimmung durch. Bei fehlenden Kenntnissen, insbesondere der Mathematik, bieten wir Vorkurse an, die Ihnen helfen, sich optimal auf Ihr Studium vorzubereiten. Bei ausreichenden und nachweisbaren Vorkenntnissen können Studierende von einzelnen Modulen dispensiert werden.

Für Studieninteressierte mit einschlägiger 3-jähriger Berufslehre führen wir eine Aufnahmeprüfung durch. Mit der obligatorischen Teilnahme an unseren Vorkursen erhöhen Sie ihre eigene Erfolgsquote. Zudem ist eine 2-jährige Berufserfahrung im Berufsfeld der gewünschten Studienrichtung erforderlich.

Zielpublikum

Sie arbeiten in der Informatik bzw. als als Applikationsentwickler/in nach einer einschlägigen Berufslehre als Informatiker/in, Elektroniker/in, Mediamatiker/in, Telematiker/in oder Automatiker/in und möchten in Ihrer beruflichen Karriere einen Schritt vorwärts kommen.
Andere Berufe sind mit entsprechender Berufserfahrung nach Abklärung möglich.

Kosten

Semestergebühr CHF 1'900.00
Einschreibegebühr CHF 200.00

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

Dipl. Techniker/in HF Informatik

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Grenchen (SO)

BBZ Grenchen, Sportstrasse 2

Zeitlicher Ablauf

Beginn

April

Dauer

3 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Kurt Munter
Fachbereichsleiter Informatik, CIO
kurt.munter@hftm.ch