Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

International Litigation and Arbitration, LL.M

CAS - MAS

Universität Zürich > Weiterbildung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch - Englisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Recht, Rechtswissenschaften

Studiengebiete

Rechtswissenschaften

Swissdoc

7.623.3.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Internationale Prozessführung und Schiedsgerichtsbarkeit behandeln verfahrensrechtliche Fragen bei internationalen Wirtschaftssachverhalten.

Der Lehrgang besteht aus einem Grundkurs (2 Semester), welcher sich mit europäischem und internationalem Wirtschaftsrecht befasst, und einem Spezialisierungsteil (1 Semester).

Im Spezialisierungskurs werden verfahrensrechtliche Fragen (internationale Zuständigkeit staatlicher Gerichte, Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Entscheide sowie zwischenstaatliche Rechtshilfe und Aspekte der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit) bei internationalen Wirtschaftssachverhalten in internationalen Prozessführungen thematisiert. 
Module Spezialisierungsteil:

  • Modul 1: Internationale Prozessführung
  • Modul 2: Internationale Schiedsgerichtsbarkeit

Der Spezialisierungsteil kann auch als Zertifikatskurs (CAS) besucht werden.

Lernziel

Erfolgreiche Absolvent/innen

  • verfügen über vertiefte Kenntnisse im Bereich des internationalen Wirtschaftsrechts
  • kennen die vielfältigen Zusammenhänge des internationalen Wirtschaftsrechts
  • können komplexe grenzüberschreitende Sachverhalte umfassend analysieren und überzeugenden Lösungen zuführen.

ECTS Punkte

CAS: 19
LL.M.: 70

Voraussetzungen

Zulassung

  • Hochschulabschluss auf Masterstufe in Rechtswissenschaft (Ausnahmen werden «sur dossier» geprüft)
  • Berufserfahrung
  • Gute mündliche und schriftliche Kenntnisse der Unterrichtssprachen Deutsch und Englisch

Zielpublikum

Juristinnen und Juristen sowie Anwälte und Anwältinnen, welche sich für ihre aktuelle oder künftige Tätigkeit vertiefte Kenntnisse im Bereich des internationalen Wirtschaftsrechts erarbeiten wollen.

Kosten

CAS: CHF 9'500.-

LL.M.: CHF 32'800.- (inkl. Kursunterlagen, Prüfungsgebühren sowie Intensivwochenenden; exkl. Exkursionen und spezielle Literatur)

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS
  • Master of Advanced Studies MAS (inkl. MBA, EMBA)

Certificate of Advanced Studies UZH in International Litigation and Arbitration
LL.M. UZH in International Litigation and Arbitration

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

CAS: September (alle zwei Jahre)
LL.M.: September (alle zwei Jahre)

Dauer

CAS: 1 Semester
LL.M.: 4 Semester
Neben den regulären Vorlesungen und den Wahlpflichtmodulen gibt es während der gesamten Studienzeit eine Reihe von Studienreisen: Neben einer Exkursion zu den EU-Institutionen in Luxemburg und Brüssel werden auch Reisen in die USA und nach China angeboten. Die Studierenden lernen die verschiedenen Rechtssysteme kennen und bekommen einen authentischen Einblick in fremde Rechtsgebiete und Tätigkeitsfelder.

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Englisch

Bemerkungen

Anmeldeschluss: 30. April

Links