Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Hauswirtschaft EFZ, Fachmann/Fachfrau..., (verkürzte Grundbildung)

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

BZGS Berufs- und Weiterbildungszentrum

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Rheineck (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsabschluss für Erwachsene

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Berufsabschluss für Erwachsene - Hauswirtschaft, Facility Management

Swissdoc

5.000.17.0 - 5.230.7.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die berufskundliche Ausbildung umfasst folgende Fächer:

  • Ernährung und Verpflegung
  • Wäscheversorgung
  • Wohnen und Reinigen
  • Gästebetreuung und Service
  • Administration, Gesundheit – und Sozialwesen

Voraussetzungen

Zulassung

Abgeschlossene Berufslehre EFZ oder gleichwertiger Abschluss,
PC-Anwenderkenntnisse

Falls Sie den allgemeinbildenden Unterricht nicht durch eine vorangehende Grundbildung abgeschlossen haben, können Sie diesen mit einem zusätzlichen Schultag während einem Jahr nachholen (vgl. Jahreskurs-Allgemeinbildung für Erwachsene).

Kosten

Teilnehmer/innen mit einem Lehrvertrag für die verkürzte Lehre müssen keine Kurskosten bezahlen.

Abschluss

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

Fachfrau/Fachmann Hauswirtschaft

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Rheineck (SG)

Zeitlicher Ablauf

Dauer

2 Jahre
Berufskundliche Fächer an der Berufsfachschule: 1 Tag pro Woche

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Lehrmittel und Spesen gehen zu Lasten der Kursteilnehmer/innen.

Links