Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Transkulturelle Kompetenzen und Ethik / Transcultural Competences and Ethics, MAS Inter-Active

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Inter-Active

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Fernunterricht

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Frei wählbar - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Geisteswissenschaften, Geschichte, Philosophie - Psychologie, psychologische Kompetenzen

Swissdoc

9.703.7.0 - 9.830.7.0 - 7.830.1.1

Aktualisiert 14.03.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

In der modernen Gesellschaft ist die Fähigkeit, mit unterschiedlichen sozio-kulturellen Kontexten umzugehen und sich darin und durch sie hindurch zu bewegen, zu einer entscheidenden Kompetenz geworden. Dieser MAS verbessert die Fähigkeit, mit unterschiedlichen oder widersprüchlichen Anforderungen, Gegebenheiten und Erwartungen in einer pluralistischen und interkulturellen Gesellschaft umzugehen  und das eigene Handeln laufend ethisch zu hinterfragen.

Lernziel

Die Studierenden

  • erwerben und reflektieren eine vertiefte Kenntnis transkultureller Kompetenzen,
  • erhalten ein vertieftes und systematisches Verständnis der Grundlagen und Praxis interkultureller Kommunikation,
  • erkennen damit verbundene ethische Fragestellungen und sind in der Lage, sich eigenständig damit auseinanderzusetzen,
  • befassen sich vertieft mit ethischen Aspekten und Fragestellungen in inter- und transkulturellen Feldern,
  • vertiefen ihre trans- und interkulturellen Kompetenzen,
  • reflektieren ihr eigenes Kommunikationsverhalten
  • und sind in der Lage, Strategien zu entwickeln und Methoden sowie Tools in der Praxis anzuwenden.

Aufbau der Ausbildung

Der MAS Transkulturelle Kompetenzen und Ethik setzt sich aus drei Zertifikatskursen (CAS) und einem Mastermodul zusammen:

  • CAS Interkulturelle Kommunikation und Ethik (Grundlagen),
  • CAS Konflikt- und Krisenintervention in interkulturellen Feldern (Praxis),
  • einem weiteren CAS (Wahl) und
  • einem Mastermodul.

 
Als Wahl-CAS werden angeboten:

  • CAS Demokratie, Religionskonflikte und Ethik
  • CAS Volkswirtschaftslehre und Ethik
  • CAS Betriebswirtschaftslehre, Management und Ethik
  • CAS Angewandte Sozialforschung in interkulturellen Feldern.

Alle CAS können in einer reinen eLearning-Version oder als kombinierte eLearning-/Präsenzkurs-Version absolviert werden. Zum Aufbau und den Inhalten der einzelnen CAS vgl. die entsprechenden Kursausschreibungen und detaillierten Kursprogramme.

Voraussetzungen

Zulassung

 Voraussetzung sind ein abgeschlossenes Hochschul- oder Universitätsstudium sowie – bei Teilnehmenden nicht deutscher Muttersprache – gute Deutschkenntnisse. In begründeten Fällen ist eine Aufnahme „sur dossier“, also ohne Hochschul- oder Universitätsabschluss, möglich. Wir empfehlen eine vorgängige Abklärung bei der Kursleitung.

Voraussetzung für die definitive Zulassung zum Mastermodul ist die erfolgreiche Absolvierung der drei CAS. 

Zielpublikum

Der MAS Transkulturelle Kompetenzen und Ethik richtet sich an alle Personen, die in einem interkulturellen Feld arbeiten, die von interkulturellen Konflikten betroffen sind oder die ihre transkulturellen Kompetenzen verbessern wollen.

Kosten

Gesamtkosten zwischen CHF 8'785.- und 10‘585.- je nach gewählten CAS.
Die Preise der einzelnen CAS sind aus den jeweiligen Kursausschreibungen ersichtlich, bewegen sich jeweils zwischen CHF 2'095.- und CHF 2'695.- pro CAS, je nach CAS und Kursversion.
Das Mastermodul kostet CHF 2'500.-.
Bei Vorauszahlung des gesamten Kursgeldbetrags 5% Rabatt.

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Inter-Active stellt ein MAS-Zertifikat aus, in welchem der MAS detailliert umschrieben wird.
Die Zertifikate der absolvierten CAS mit detaillierten Lerninhalten und Eigenleistungen sind Bestandteil des MAS-Zertifikats.
Der Workload des MAS Ethik und Wirtschaft beträgt 60 ECTS-Credits.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Fernunterricht

Kurstage in Meggen und ortsunabhängig (eLearning)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Beginn ist jederzeit möglich

Dauer

2 Jahre berufsbegleitend

Zeitliche Beanspruchung

  • Frei wählbar
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links