Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Gender, Justice, Globalisation

CAS

Universität Bern > Weiterbildung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Englisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Studiengebiete

Soziologie

Swissdoc

7.731.56.1

Aktualisiert 14.04.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Zertifikatskurs ist modular strukturiert und umfasst neben einem Rahmenprogramm sieben Module:

  • Modul A: Theorising Gender, Justice and Globalisation
  • Modul B: Gender and Human Rights
  • Modul C: The Gendered Impacts of Economic Globalisation
  • Modul D: Transformations of Labour: Gender and Work
  • Modul E: Gender-Based Violence, the State and International Policies
  • Modul F: Gender and Development: Pathways Out of Poverty
  • Modul G: Negotiating Gender and Cultural Difference in
    Contemporary Societies

Gesamtumfang: 15 ECTS

Lernziel

Die Teilnehmenden werden aus einer Geschlechterperspektive mit den komplexen Prozessen der Globalisierung vertraut gemacht. Dabei werden sowohl die ökonomischen Transformationen als auch die Entstehung globaler ethischer und rechtlicher Standards thematisiert. Sie erwerben konzeptuelle und analytische Fähigkeiten, um Genderanalysen in so unterschiedlichen Bereichen wie der internationalen Zusammenarbeit, der Entwicklungspolitik, der Menschenrechtspolitik, der Friedenpolitik oder des interkulturellen Zusammenlebens durchführen zu können.
Absolventinnen und Absolventen

  • setzen sich mit Genderkonzepten aus unterschiedlichen Denktraditionen auseinander,
  • erarbeiten sich Techniken zur selbständigen Durchführung von Genderanalysen,
  • sind mit den Methoden des Gendermainstreamings und ihrer Anwendung in verschiedenen Themenfeldern vertraut,
  • verwenden gendersensible Instrumente in Projektplanung, Implementierung und Evaluation,
  • eignen sich Kenntnisse über internationale Standards sowie die Institutionen der Vereinten Nationen und des Europarates zur Durchsetzung von geschlechtergerechter Politik an.

Voraussetzungen

Zulassung

Master Universitäre Hochschule

Berufserfahrung

  • Hochschulabschluss oder Äquivalent
  • mehrjährige Berufserfahrung in den vom Programm fokussierten Themen

Weitere Personen insbesondere mit qualifizierter praktischer Erfahrung können ausnahmsweise sur dossier zugelassen werden.

Zielpublikum

Der Zertifikatskurs richtet sich an Personen, die in nationalen und internationalen NGOs, in Regierungseinrichtungen, in Medien, und in der Forschung arbeiten. Sie beschäftigen sich mit Fragen und Problemen der interkulturellen Zusammenarbeit und ökonomischer Ungleichheit sowie mit Fragen der Entwicklungszusammenarbeit und reflektieren dabei unterschiedliche Massstabsebenen. Eine gendersensitive Perspektive ist für ihre Arbeit von Bedeutung.

Kosten

CHF 8'700.-

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies in Gender, Justice, Globalisation, Universität Bern

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Universität Bern
Interdisziplinäres Zentrum für Geschlechterforschung IZFG
Vereinsweg 23
3012 Bern

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Februar 2016

Dauer

2 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Englisch

Links

Auskünfte / Kontakt

cas@izfg.unibe.ch (German or English) / 031 631 52 34

Universität Bern

Zulassung, Immatrikulation und Beratung
Tel.: +41 31 631 39 11