Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Ergotherapie in der Geriatrie

Kurszertifikat / Kursbestätigung

Zürcher Fachhochschule ZFH > Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW > Departement Gesundheit

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Winterthur (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

9.723.10.0

Aktualisiert 19.07.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Diese Weiterbildung ist ein Modul des CAS Best Practice in Ergotherapie. Das Modul kann auch dem nachträglichen Titelerwerb angerechnet werden. 

Inhalt:

Die Teilnehmenden vertiefen den ergotherapeutischen Auftrag im Kontext des Gesundheitssystems Schweiz.Sie setzen sich vertieft mit dem Lebensabschnitt der nachberuflichen Phase und dessen aktuellen und zukünftigen Implikationen auf die Ergotherapie auseinander. Sie befassen sich mit dem Alterungsprozess und der damit verbundenen Multimorbidität. Dazu gehören unter anderem Demenzerkrankungen sowie mögliche Auswirkungen der Migration auf den Alterungsprozess und Sehbehinderung im Alter. Sie befassen sich innerhalb des Tätigkeitsfeldes "Gesundheitsförderung und Prävention für ältere Menschen" mit dem Schwerpunkt Sturzprävention. Sie verknüpfen das OTIPM, das Clinical Reasoning, das Konzept der Klientenzentrierung und die ICF mit der Praxis.Sie reflektieren über die eigene Berufsausübung und das Rollenverständnis als Ergotherapeutin respektive -therapeut im Arbeitsfeld.

Der Kurs umfasst 5 ECTS (Kreditpunkte). Gesamtaufwand: ca. 150 Std., Selbststudium ca. 94 Std.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

Voraussetzungen

Zulassung

  • BSc oder Diplom HF in Ergotherapie
  • Berufserfahrung als Ergotherapeut/Ergotherapeutin
  • Praktische berufliche Tätigkeit während des Studiums
  • Gute Englischkenntnisse sind von Vorteil

 

Kosten

CHF 2'450.-

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Winterthur (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Februar

Dauer

8 Kurstage

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Veranstalter des Angebots: Institut für Ergotherapie
Kooperationspartner: EVS - ErgotherapeutInnen-Verband Schweiz http://www.ergotherapie.ch/index.cfm?&js=1

Links

Auskünfte / Kontakt

Tel. +41 58 934 74 40, E-Mail: weiterbildung.gesundheit@zhaw.ch

Label

  • Modell F