Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Techniker/in Gebäudeautomation

Diplom HF

Höhere Fachschule für Technik Mittelland (HFTM)

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Grenchen (SO)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Innenausbau, Inneneinrichtung, Haustechnik, Instandhaltung

Swissdoc

7.440.10.13

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Techniker/innen HF mit Schwerpunkt Gebäudeautomation projektieren und entwickeln Gebäudeautomationsanlagen und Gebäudeleitsysteme für Industrie- und Gewerbegebäudekomplexe sowie für anspruchsvolle Wohnungsbauten. Dabei entwickeln sie intelligente Lösungen, die alle technischen Anlagen eines Gebäudes steuern und regeln und begleiten entsprechende Projekte von der Projektidee bis zur Inbetriebnahme. Dabei integrieren sie die Steuerungen von Heizungen, Lüftungen, Klimaanlagen, Beleuchtungen, Sicherheitssysteme und einige mehr. Sie arbeiten mit modernsten Informatikhilfsmitteln und sind in der Lage, Gebäudeautomationsanlagen aufs Internet aufzuschalten und für die Programmierung und Überwachung zugänglich zu machen. Sie sind auch mit den Grundlagen der Betriebsführung und des Projektmanagements vertraut.

Lernziel

Vertiefte Kenntnisse im Fachgebiet der Gebäudeautomation, ein solides und ausbaufähiges Fundament an technischen, betriebswirtschaftlichen und allgemeinen Fähigkeiten erwerben, Gruppen führen sowie Mitarbeitende fachlich anleiten und betreuen.

Voraussetzungen

Zulassung

Grundbildung mit eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)

Eine einschlägige Berufslehre (siehe Zielpublikum) von mindestens drei Jahren mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis.

Zielpublikum

Sie haben eine einschlägige Berufslehre als Elektroinstallateur/in (Elektromonteur/in, Montageelektriker/in), Elektroniker/in, Automatiker/in (Automatikmonteur/in), Telematiker/in, Informatiker/in, Physiklaborant/in, Polymechaniker/in, Elektroplaner/in (Elektrozeichner/in), Gebäudetechnikplaner/in (Haustechnikplaner/in), Netzelektriker/in, Produktionsmechaniker/in oder Konstrukteur/in abgeschlossen und arbeiten in diesem Gebiet. Andere Berufe sind mit entsprechender Berufserfahrung nach Abklärung möglich.

Kosten

Semestergebühr CHF 1'500.00
Materialgeld pro Semester CHF 100.00
Diplomgebühr CHF 500.00
Einschreibegebühr CHF 200.00

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

Dipl. TechnikerIn HF Elektrotechnik

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Grenchen (SO)

BBZ Grenchen, Sportstrasse 2

Zeitlicher Ablauf

Beginn

April

Dauer

3 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links