Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Zahntechnik: Computergestützte Technologien

Abschluss Verband

HFZ Höhere Fachschule für Zahntechnik

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zug (ZG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

7.723.6.0

Aktualisiert 01.02.2017

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Prinzipieller Aufbau und Workflow von CAD/CAM-Systemen | Grundlagen des zahntechnischen CAD/CAM | Offene Schnittstellen (STL Format) | CAD-Systeme (Basiswissen CAD) | CAM-Systeme (Basiswis¬sen CAM) | CNC-Maschinen | Materialkundliche Aspekte | Technologische Entwicklungen im digitalen Bereich.

Die Kandidatinnen und Kandidaten können mit computergestützten Systemen prothetische Elemente herstellen. Dazu wenden sie ihr fundiertes Wissen über die Funktionsweise moderner Methoden zur Herstellung von prothetischen Elementen sowie Kenntnisse zur Umsetzung der Planungsmodelle zur Unterstützung der Zahnärzte und Zahnärztinnen bei der Implantatpositionierung an.

Voraussetzungen

Zulassung

Die Fachausbildung richtet sich an Personen, die sich nach absolvierter Lehre und erster Berufserfahrung einen Gesamtüberblick über alle technischen, betriebswirtschaftlichen und führungstechnischen Kompetenzen in der Branche verschaffen wollen. Als Absolvierende kommen sowohl jüngere Kaderleute aus der Industrie und Grosslabors als auch Zahntechnikerinnen und Zahntechniker mit dem Traum eines eigenen Betriebs in Frage.

Kosten

CHF 3'680.- (Preisänderungen vorbehalten.

Abschluss

  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Diplom HFZ, Höhere Fachschule für Zahntechnik

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zug (ZG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August 2017

Dauer

2 Semester
96 Lektionen Präsenzunterricht

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links