Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Sensorik

CAS

Zürcher Fachhochschule ZFH > Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW > Departement Life Sciences und Facility Management

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Wädenswil (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Ernährung

Studiengebiete

Lebensmittelwissenschaft, Lebensmitteltechnologie

Swissdoc

7.210.29.0

Aktualisiert 23.05.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Module

  • Grundlagen: Der Mensch als Prüfmittel; Arbeitstechniken
  • Vertiefung: Qualitative und quantitative Methoden der Datenerhebung/Fallstudie
  • Produktspezifische Vertiefung: Wahlmodule - Sensorik-Lizenz (SL)

Lernziel

Die Teilnehmenden erwerben ein breites Grundlagen- und Vertiefungswissen im Fachgebiet Sensorik. Sie verstehen die Funktionsweise der menschlichen Sinnesphysiologie, können Prüfer schulen und Panels ausbilden, verstehen sich darauf, Degustationen «technisch» korrekt durchzuführen und Fragebögen zu entwickeln. Sie kennen gängige Prüfverfahren und Testmethoden in der praktischen Anwendung (Planung, Vorbereitung, Durchführung), können resultierende Daten statistisch auswerten, Ergebnisse interpretieren und Schlussfolgerungen ziehen. Daneben werden vertiefte produktspezifische Sensorik-Kenntnisse in ausgewählten  Lebensmittelgruppen erworben.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Universität, Fachhochschule oder gleichwertige Ausbildung, bevorzugt im Bereich Food/Near Food oder einem der Lebensmittelbranche nahestehenden Gebiet
  • Berufsleute mit entsprechender Qualifikation sowie mind 3-jähriger Praxiserfahrung (davon mind. 1 Jahr in einem Lebensmittelbetrieb) können bei der Studienleitung eine Sur-Dossier-Aufnahme abklären

Zielpublikum

Personen aus dem Berufsleben, z.B. Verantwortliche und Mitarbeitende aus den Bereichen Qualitätssicherung und -management, Produktentwicklung und Marketing in Lebensmittel produzierenden Betrieben sowie im Handel.

Kosten

CHF 12'000.- inkl. Kursunterlagen und Leistungsnachweis
CHF   3'500.- pro Modul 1+2, CHF 5'000.- Modul 3

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Wädenswil (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Daten auf Anfrage

Dauer

ca. 12 Monate für Module 1+2, Modul 3 gemäss Ausschreibung
18 Präsenztage und E-Learning-Einheiten
Modul 3 kann als Vorleistung, parallel oder im Anschluss an die Module 1+2 belegt werden.

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Veranstalter des Angebots: ILGI Institut für Lebensmittel und Getränkeinnovation http://www.ilgi.zhaw.ch

Links

Label

  • Modell F