Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Hebebühnenschulung (Mobil Vertikal & Boom), Grundkurs SUVA- und IPAF-anerkannt

Abschluss Verband

EMS-CHEMIE AG

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Domat/Ems (GR)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Einkauf, Verkauf, Export/Import, Logistik

Swissdoc

9.617.1.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

  • Einführung in Aufbau und Form von Arbeitshebebühnen.
  • Arten, Funktion und Betrieb von verschiedenen Arbeitshebebühnen.
  • Fachkenntnisse über Leistungsmerkmale und Einsatzmöglichkeiten.
  • Beurteilung von Gelände und Abstützmöglichkeiten.
  • Einfache Funktionskontrolle.
  • Beurteilung von Grenzwerten.
  • Allgemein gesetzliche Bestimmungen für den Einsatz von Arbeitshebebühnen. 

Lernziel

  • Dank der umfangreichen theoretischen und praktischen Ausbildung in Kleingruppen, erhält der Anwender wichtige Kenntnisse über den sicheren und effizienten Einsatz von Arbeitshebebühnen.
  • Abschluss der Ausbildung bildet eine theoretische und praktische Prüfung.
  • Nach erfolgreichem Abschluss des eintägigen Lehrganges erhält der Teilnehmer einen von der SUVA und auch international anerkannten Schulungsnachweis (PAL Card).
  • IPAF-Zertifikat und Kursunterlagen. 

Voraussetzungen

Zulassung

  • Bediener, Meister, Planer aber auch Private, welche Arbeitshebebühnen einmal oder regelmässig bedienen. Auch Projektleiter, die Arbeiten mit Arbeitshebebühnen planen, sind willkommen.
  • Lernende, die unter dem 18. Lebensjahr sind, benötigen vom Kantonalen Amt für Berufsbildung eine Bewilligung.

Kosten

CHF 590 inkl. Handbuch und Führerausweis

Abschluss

  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Führerausweis für Hebebühnen (SUVA- und IPAF-anerkannt)

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Domat/Ems (GR)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

auf Anfrage

Dauer

1 Tag

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch