Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Pflege und Betreuung: Chronische Wunden – die Herausforderung in der Langzeitpflege

Kurszertifikat / Kursbestätigung

CURAVIVA Weiterbildung Pflege und Betreuung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

9.722.1.0

Aktualisiert 18.10.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Haben Sie sich auch schon öfters gefragt, wie es gelingt, den Wundheilungsprozess bei chronischen Wunden zu optimieren? Bei der Wundeinschätzung? Beim Treffen der Interventionen? Bei der Wahl der Materialien?

Sie setzen sich mit den Ursachen unterschiedlicher Wundheilungsstörungen auseinander und üben das Einschätzen chronischer Wunden mit Hilfe von Standards. Zudem lernen Sie verschiedene Interventionen im Rahmen der interdisziplinären Zusammenarbeit kennen, vor allem zu den Themen Ernährung, Hautpflege, Kompressionstherapie und Kommunikation. In diesem Zusammenhang setzen Sie sich mit den aktuellen Behandlungsmethoden auseinander, die sich am Stand der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse orientieren.

Aufbaukurs zu „Behandlungspflege“
- Basiselemente des Wundmanagements
- Materialkunde und deren Einsatzmöglichkeiten
- Führen von Wundprotokollen
- Verschiedene Anwendungen der Kompressionstherapie
- Wundbehandlungskonzepte nach dem Stand aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse

Der Kurs wird 2x jährlich durchgeführt

Lernziel

Die Teilnehmenden

• sind in der Lage, eine Wunde fachgerecht zu beurteilen,
• erkennen die Ursachen der verschiedenen Wundheilungsstörungen,
• kennen die vielfältigen Produktegruppen und deren Einsatzmöglichkeiten,
• kennen die aktuellen Behandlungsmethoden und können diese fachgerecht einsetzen.

Voraussetzungen

Zulassung

Zielpublikum

AbsolventInnen des Behandlungspflegekurses CURAVIVA Weiterbildung, FaGe EFZ, FaBe EFZ, FA SRK, AltenpflegerIn, HauspflegerIn, dipl. Pflegefachpersonen

Kosten

CHF 480.- Mitglieder CURAVIVA, CHF 810.- Nichtmitglieder

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Kurs A: 12./13. Juni 2017, Kurs B: 25./26. Sepbember 2016

Dauer

2 Tage

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links