Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Bildungsmanagement / Corporate Learning

DAS

Universität St. Gallen > Executive School of Management, Technology and Law (ES-HSG)

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

St. Gallen (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Studiengebiete

Unterricht Mittel- und Berufsfachschulen - Unterricht Sekundarstufe I - Unterricht Vorschul- und Primarstufe - Wirtschaftswissenschaften

Swissdoc

7.710.32.1

Aktualisiert 23.09.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Diploma of Advanced Studies (DAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 30 ECTS-Punkten.

Das HSG-Diplomprogramm „Professional Learning Executive“ verfolgt das Ziel, eine kompakte Ausbildung für Bildungsverantwortliche in Organisationen anzubieten. Die Teilnehmden des Programms lernen die aktuellen Ansätze und Methoden im Bereich des Professional Learnings kennen und erhalten neue Impulse und Konzepte für Ihre berufliche Praxis und persönliche Kompetenzentwicklung.

Programmelemente:

  • 3 Basismodule: Hier werden grundlegende Konzepte, Vorgehensweisen und Begrifflichkeiten
    eingeführt
  • Standortbestimmung und Kompetenzeinschätzung nach dem Besuch der Basismodule
  • 10 Vertiefungsmodule
  • 6 Learning Days
  • Programmbegleitendes Entwicklungsportfolio
  • Action Learning Projekt und Präsentation
  • Innovationsworkshop von Teilnehmern selbst organisiert und durchgeführt
  • Abschlusscoaching mit Peers
  • Online Learning Community: Hier erhalten die Teilnehmenden regelmässig News aus der Welt des Corporate Learnings und Austausch- und Interaktionsmöglichkeiten mit den Peers aus ihrem Programm und des Alumnis.

Innerhalb der einzelnen Module stehen folgende Themen im Fokus:

  • Die strategische Gestaltung von Bildungsmassnahmen und die Initiierung und Begleitung von Veränderungsprozessen im Bildungsbereich,
  • ein Qualitätsmanagement systematisch in der Organisation verankern und die Bildungsarbeit international ausrichten,
  • Weiterbildungsprogramme und Bildungsmassnahmen nach neuesten Erkenntnissen der Lehr-/Lernforschung didaktisch-methodisch planen unter Berücksichtigung aktivierender Methoden,
  • informelle Lernprozesse in Verbindung mit neuen Medien gestalten und begleiten,
  • Förderung von Teamlernen und der professionelle Umgang mit Heterogenität in Lernkontexten,
  • die Rolle von Führungskräften im Lernen und in der Kompetenzentwicklung stärken,
  • die Rolle von Trainern als Lernbegleiter und Coachs neu gestalten,
  • Weiterbildungsprogramme kalkulieren und vermarkten.

Aufbau der Ausbildung

Der Lehrgang umfasst 35 ECTS-Punkte. 1 ECTS-Punkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Stunden.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Hochschulabschluss bzw. Hochschulzugangsberechtigung und mindestens zwei Jahren einschlägiger Berufserfahrung

Interessenten, die diese Voraussetzungen formal nicht mitbringen, können die Programmleitung kontaktieren, welche nach einem Gespräch über die Zulassung zu dem Programm entscheidet.
 

Zielpublikum

Verantwortliche für Weiterbildung und Personalentwicklung, Mitarbeiterinnen aus Bildungsunternehmen etc.

Kosten

CHF 21'000.- einschliesslich Material, Verpflegung während den Seminarzeiten, studienbegleitendes Coaching, Prüfungskosten und Zertifikat (ohne Übernachtung und Anreise)

Abschluss

  • Diploma of Advanced Studies DAS

Diploma of Advanced Studies DAS in Corporate Learning / Bildungsmanagement der Universität St. Gallen

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • St. Gallen (SG)

Verschiedene Seminarorte in St. Gallen und Umgebung

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Flexibler Einstieg, Daten gemäss Website des Anbieters
(Empfehlung: Start mit einem der 2-tägigen Basismodule)

Dauer

13 Module im Blended Learning Design mit jeweils 1 - 2 Präsenztagen
6 scil Learning Days mit jeweils 1 Präsenztag

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

swiss centre for innovations in learning (scil), Universität St. Gallen, E-Mail: scil-info@unisg.ch,Telefon +41 (0)71 224 31 55, www.scil.unisg.ch

Dr. Daniela Schuchmann, E-Mail: daniela.schuchmann@unisg.ch