Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Educational Governance

CAS

Hochschule Luzern HSLU > Departement Wirtschaft

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Management, Führung - Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Studiengebiete

Wirtschaftswissenschaften

Swissdoc

7.710.19.0 - 7.616.35.0

Aktualisiert 02.11.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Das Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS.

Das CAS-Programm Educational Governance (Bildungssteuerung und Bildungsplanung) orientiert sich an den Aufgaben des Bildungswesens im öffentlichen Bereich aber auch in privaten Organisationen (Verbände, Grossfirmen, Bildungsinstitutionen) und vermittelt die erforderlichen Kompetenzen für eine erfolgreiche Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Bildungsmanagement und Bildungspolitik. Zudem bietet das Programm die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und der Vernetzung zwischen Personen, die in ähnlichen Aufgaben in anderen Ländern, Kantonen, Städten, privaten Organisationen oder auf verschiedenen Bildungsstufen tätig sind. Das CAS Educational Governance unterstützt so die Professionalisierung der Bildungssteuerung und der Bildungsplanung.

Voraussetzungen

Zulassung

Die Kursteilnahme setzt ein abgeschlossenes Hochschulstudium voraus. Beim Nachweis einer gleichwertigen Qualifikation ist auch die Zulassung auf Grund eines sur dossier-Verfahrens möglich. Über die definitive Aufnahme entscheidet die Studienleitung.

Zielpublikum

Das CAS Educational Governance richtet sich an Führungspersonen im Bildungsbereich (sowie in verwandten Bereichen), d.h. an im Bildungsbereich tätige bzw. sich für eine Führungsposition oder Fachleitung vorbereitende Personen, die sich Kompetenzen über Steuerung, Planung, Führung und die Bearbeitung von strategischen und bildungspolitischen Fragestellungen im Bildungsbereich auf allen Bildungsstufen erwerben oder aktualisieren, Zusammenhänge erkennen, sich vernetzen, und ihren Horizont erweitern möchten. Führungsfähigkeiten werden in verschiedenen Lerneinheiten erweitert.

Kosten

CHF 12‘000.- exkl. Studienreise

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Beim Certificate of Advanced Studies Hochschule Luzern/FHZ in Educational Governance handelt es sich um einen Zertifikatsabschluss einer eidgenössisch akkreditierten Hochschule.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

17. März 2017

Dauer

ca. 1 Jahr; 36 Tage; 11 monatliche Lerneinheiten à 3 Tage, jeweils Do-Sa

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Das CAS Educational Governance ist ein Kooperationsprodukt und wird zusammen mit der Pädagogischen Hochschule Zug, Pädagogische Hochschule Fachhochschule Nordwestschweiz und des Eidgenössischen Hochschulinstituts für Berufsbildung durchgeführt.

Links

Auskünfte / Kontakt

Hochschule Luzern - Wirtschaft
Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR
Zentralstrasse 9
Postfach 2940
6002 Luzern 
+41 (0)41 228 41 50
ibr@hslu.ch