Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Informatiker/in EFZ, Richtung Systemtechnik für Berufsumsteiger/innen

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

WISS Wirtschaftsinformatikschule Schweiz

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsabschluss für Erwachsene

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Berufsabschluss für Erwachsene - Informatik-Studien und Lehrgänge

Swissdoc

5.000.17.0 - 5.561.4.0

Aktualisiert 28.09.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Berufsleute mit Berufserfahrung aber ohne Abschluss oder an Informatik Interessierte bereiten sich mit diesem Lehrgang auf die Lehrabschlussprüfung vor. Während der Informatiklehre wird die Fachkompetenz für den Informatikberuf erlernt. 

Fächer:

  • Business Engineering
  • Web Engineering
  • Application Engineering
  • Technical Software Engineering
  • Service Management
  • Hardware Management
  • System Management
  • Network Management
  • Schnittstellen zur Informatik

Die Informatiklehre erfolgt in Modulen nach den Vorgaben der ICT Berufsbildung Schweiz und dem Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI). Jede Ausbildungseinheit wird am Ende mit einer Modulprüfung abgeschlossen. Diese Prüfungen gelten als Teil der Lehrabschlussprüfung. Zudem muss am Ende der zweijährigen Ausbildung eine zweiwöchige individuelle Facharbeit erstellt werden, welche im Praktikumsbetrieb absolviert wird. Diese wird von kantonalen Prüfungsexperten beaufsichtigt und bewertet.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Berufserfahrung oder Berufsabschluss mit einem eidg. Fähigkeitszeugnis in einem Beruf mit erhöhten schulischen Ansprüchen (Grundlage: höchste Volksschulstufe, 3-4-jährige technische Lehre oder KV-Lehre). Berufsmaturität von Vorteil oder
  • Matura oder anerkannte 3-jährige Handelsschule

und

  • Fortgeschrittene Englischkenntnisse
  • Erfahrung mit Officeprogrammen
  • Erfahrung im Umgang mit Daten in Tabellenkalkulationsprogrammen

Kosten

CHF 28'800.-

Abschluss

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August, genaue Daten auf Anfrage

Dauer

2 Jahre, 1160 Lektionen für die Informatik-Module in der PC-Lern-Werkstatt und je 120 Lektionen Englisch und Betriebswirtschaftslehre. Der Unterricht findet jeweils von Donnerstag bis Samstag ganztags statt. Zusätzlich muss genügend Zeit für das Erledigen von Hausaufgaben eingeplant werden.

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Label

  • Modell F