Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Geburtsbegleitung, Doula®

Abschluss Verband

Doula Ausbildung Schweiz

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

7.723.5.0

Aktualisiert 11.10.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Tätigkeit als Doula Geburtsbegleiterin erfordert breites Wissen, praktisches Knowhow, ausgeprägte Intuition und Reflexionsfähigkeit. In unserer Ausbildung bieten wir eine Auswahl an relevanten Themen, eine kontinuierliche selbständige Vertiefung ist aber erforderlich.

  • Geschichte der Doula-Tätigkeit und eigene Motivation dazu
  • Rollenklärung als Doula in der Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen
  • Unsere Haltung und ethischer Kodex des Verbandes Doula.CH
  • Physiologie von Schwangerschaft und Geburt
  • Formen der Unterstützung vor, während, nach der Geburt
  • Begleiten bei Kaiserschnitt
  • Bedürfnisse der jungen Familie im Wochenbett
  • Stillen mit Brust oder Flasche
  • Kommunikation, Gesprächsführung, Reden vor Publikum
  • Organisation und Aufbau der Tätigkeit

Kursbegleitendes selbständiges Lernen:

  • Hospitationen im beruflichen Umfeld
  • Mindestens zwei Geburten begleiten und dokumentieren
  • Lesen von Fachliteratur
  • Schriftliche Vertiefungsarbeit mit Präsentation
  • Mindetens 2 Lerngruppentreffen
  • Erfahrungsaustausch über eine E-Learning-Plattform

Lernziel

Mütter lernen, wie sie schwangere Frauen und ihre Bezugspersonen als Ergänzung zur Arbeit von Hebammen und Ärzten kompetent, persönlich und einfühlsam in der Schwangerschaft, während der Geburt und in der Wochenbett-Zeit begleiten können.

Sie wissen, wie sie diese nebenberufliche Tätigkeit aufbauen, wie sie ihre Erfahrungen reflektieren und erweitern und wo die Grenzen der Tätigkeit liegen.

Voraussetzungen

Zulassung

Gebärerfahrung mindestens einer Geburt (vaginal oder sectio), körperliche und seelische Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Durchhaltevermögen für Pikettdienst, Flexiblität, Freude an Pionierarbeit, Internetanschluss. Fremdsprachenkenntnisse sind sehr hilfreich und willkommen.

Kosten

CHF 3'750.-, Ratenzahlung möglich
Anmeldegebühr: CHF 110.-
Die Kosten sind exkl. Reise, Übernachtung und Verpflegung

Abschluss

  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Starttag in Zürich, Block 2 in Trogen AR, Blöcke 3-6 in Zürich

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September 2017, genaue Daten auf Anfrage

Dauer

14 Tage in 4 Blöcken à 2 - 5 Tage plus 1 Starttag und 2 individuelle Wahltage verteilt auf ca. 1 Jahr

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links