Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Techniker/in HF Maschinenbau

Diplom HF

IBZ Schulen AG

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE) - Aarau (AG) - Zug (ZG) - Sargans (SG) - Zürich (ZH) - Winterthur (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Metall, Maschinen

Swissdoc

7.553.2.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Ohne Mechanik gibt es keine Elektronik, keine Fertigungsprozesse und keine Automatisierung. Zunehmend werden kompetente Maschinenbauer als Konstrukteure und Problemlöser nachgefragt.
Besondere Herausforderungen an zukünftige Maschinenbauer stellen Aufgaben aus der Automatisierungstechnik. Der Konstrukteur muss fähig sein Konstruktion an Prozessablaufe anzupassen. Durch ein klar strukturiertes und modular aufgebautes Lehrgangskonzept bieten Ihnen die IBZ Schulen die Möglichkeit, sich zum/r dipl. Techniker/in HF Maschinenbau auszubilden. Der Lehrgang wird mit einem Diplom abgeschlossen.

  • Grundlagen der Mechanik, Festigkeitslehre und Werkstofftechnologie
  • Steuerungs-, Elektro- und Antriebstechnik
  • Konstruktionsmethodik einschl. Gestaltungslehre & Methoden der Lösungssuche
  • Grundlagen der Modellierung von Bauteilen und Baugruppen im Rahmen des 3-teiligen CAD-Workshops

Detailangaben entnehmen Sie der Website.

 

Voraussetzungen

Zulassung

Abgeschlossene technische Berufslehre oder eine gleichwertige Ausbildung mit Berufserfahrung von mindestens einem Jahr.
Gute mathematische Vorkenntnisse

Kosten

auf Anfrage

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

eidgenössisch anerkanntes Diplom

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)
  • Aarau (AG)
  • Zug (ZG)
  • Sargans (SG)
  • Zürich (ZH)
  • Winterthur (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Jeweils April und Oktober

Dauer

7 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links