Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Teaching Artist, Künstlerische und gestalterische Projekte an Schulen

CAS

Berner Fachhochschule BFH > Hochschule der Künste Bern HKB

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Management, Führung - Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Studiengebiete

Wirtschaftswissenschaften

Swissdoc

7.710.19.0 - 7.616.33.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

  • Modul 1 (ECTS 3): Arbeitsort Schule
  • Modul 2 (ECTS 5): Teaching Artists
  • Modul 3 (ECTS 4): Eigene praktische Arbeit


16 Tagen Kontaktunterricht, Erarbeitung eigener Projekte und begleitetes Selbststudium.

Lernziel

Der CAS bietet Einblicke und Ausblicke in die Vermittlungsarbeit, praktisches Wissen rund um den Lern- und Arbeitsort Schule und der Zielgruppe Schüler und Schülerin, sowie Kenntnisse der Organisation und der Umsetzung von künstlerischen Projekten im Bildungskontext. Die Teilnehmenden setzten sich intensiv mit den Fragestellungen der kulturellen Bildung, der gesellschaftlichen Position von Kunst und Kultur und der Zusammenarbeit zwischen Kulturschaffenden, Lehrpersonen, Schülerinnen und Schülern und Eltern auseinander und werden befähigt eigene Projekte zu konzipieren, zu planen und umzusetzen. Der CAS fokussiert dabei auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im schulischen Kontext, also auf die Arbeit mit Gruppen junger Menschen.

Der CAS ermöglicht zudem eine Vertiefung der eigenen künstlerischen Arbeit durch Mentorate von HKB-DozentInnen. Fokussiert wird auf interdisziplinäres Arbeiten in einem kollektiven Abschlussprojekt und die Erarbeitung eigenes eigenen Projektes, das praktisch, inhaltlich und finanziell unterstützt wird und es den Teilnehmenden ermöglicht, an Bildungsinstitutionen heranzutreten.

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS (Kreditpunkte). Für dieses CAS werden 12 Kreditpunkte verlangt.

Voraussetzungen

Zulassung

Abschluss einer Kunsthochschule, Fachhochschule, Universität oder gleichwertige Ausbildung. Es können auch Kulturschaffende mit mehrjähriger Praxis im Berufsfeld „sur dossier“ aufgenommen werden, welche über keinen entsprechenden Abschluss verfügen.

Der CAS setzt eine eigene künstlerische oder gestalterische Praxis, aber keine Lehrerfahrung oder Ausbildung voraus.

Zielpublikum

Professionelle Kulturschaffende aller Sparten, die Projekte in einem schulischen Kontext erarbeiten und realisieren wollen

Kosten

CHF 4950 plus CHF 250 Einschreibegebühr.
Die Studierenden sind berechtigt, für die praktischen Schulprojekte Beiträge aus dem «Programm Bildung
und Kultur – Erziehungsdirektion des Kantons Bern» zu beantragen.

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies BFH Teaching Artist

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Dauer

2 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Es stehen maximal 20 Studienplätze zur Verfügung

Links

Auskünfte / Kontakt

Sekretariat Weiterbildung
Hochschule der Künste Bern
Fellerstrasse 11
3027 Bern
Tel. + 41 (0) 31 848 49 06
weiterbildung@hkb.bfh.ch