Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Mediation und Kommunikation im interkulturellen und interreligiösen Kontext

CAS

Berner Fachhochschule BFH > Departement Wirtschaft, Gesundheit und Soziale Arbeit WGS

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Studiengebiete

Psychologie / Angewandte Psychologie

Swissdoc

7.734.18.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

  • Modul 1: Kommunikation – Moderation – Mediation
  • Modul 2: Religionen und der interreligiöse Dialog
  • Modul 3: Interreligiöse Verständigung in der Praxis

 

Lernziel

Die Teilnehmenden:

  • lernen die Grundlagen und Techniken der Mediation und Moderation kennen und üben sich darin
  • lernen in der interkulturell zusammengesetzten Kursgruppe sowie in der direkten Begegnung mit religiösen Gemeinschaften der Stadt Bern verschiedene Perspektiven kennen und können fremde Sichtweisen nachvollziehen
  • erwerben die Voraussetzungen, um sowohl im Alltag als auch im Konfliktfall innerhalb von Gruppen und zwischen Einzelpersonen aus verschiedenen Religionen und Kulturen erfolgreich vermitteln zu können

Certificate of Advanced Studies ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS (Kreditpunkte). Für dieses CAS werden 15 ECTS verlangt.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Hochschulabschluss, Abschluss einer Höheren Fachschule, Lehrerpatent oder äquivalenter ausländischer Studienabschluss
  • Mind. zwei Jahre Praxis in einem Beruf respektive einer Funktion, die Erfahrung in Konfliktintervention/-management beinhaltet
  • Die Möglichkeit, Mediation oder Konfliktintervention in der Praxis anzuwende

Wer diese Zugangsvoraussetzungen nicht erfüllt, durchläuft ein „sur Dossier“ Verfahren oder besucht den Kurs ohne zertifizierten Abschluss

 

Zielpublikum

Personen, die in ihren religiösen oder kulturellen Vereinen eine vermittelnde oder leitende Position einnehmen sowie Fachleute aus den Bereichen Soziale Arbeit, Diakonie, Pädagogik, Gesundheitswesen, Beratung usw.

Kosten

CHF 7000.-

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies CAS Berner Fachhochschule in Mediation und Kommunikation im interreligiösen Kontext

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Dauer

25 Studientage

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Partner: Verein "Haus der Religionen – Dialog der Kulturen"

Links

Label

  • Modell F