Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Kräuter-Seminar

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Inforama Emmental

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Hondrich (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Alternative Heilverfahren - Chemie, Kunststoff, Papier - Natur, Naturwissenschaften

Swissdoc

7.540.0.0 - 7.725.8.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Module:

  • Grundlagen der Botanik, 2 Tage
  • Heilsame Pflanzenkräfte, 4 Tage
  • Wildpflanzen in der Küche, 2 Tage
  • Heilendes und Essbares von Bäumen und Sträuchern, 2 Tage
  • Verarbeitung von Wildpflanzen, 2 Tage
  • Die Farben der Pflanzen, 2 Tage
  • Magie und Mythologie der Pflanzen, 2 Tage
  • Deklarieren und Verkaufen von Kräuterprodukten, 2 Tage
  • Kräuter hegen und pflegen, 2 Tage
  • Kräuter im Alltag - vorbeugen und heilen, 2 Tage
  • Prüfung (freiwillig), 1 Tag

 

Lernziel

Die Ausbildung vermittelt fundierte Kenntnisse der einheimischen Kräuterwelt. Die Teilnehmenden werden mit der traditionellen Kräuterkunde als auch mit der Ethnobotanik, sowie den traditionellen, oft nicht kultivierten Nahrungs-, Färbe- und Heilpflanzen vertraut gemacht. Sie erfahren praxisnah viel Wissen über das Vorkommen, die Verwendung und die Ökologie unserer heimischen Pflanzenwelt.

Voraussetzungen

Zulassung

Zielpublikum

Alle, die sich für die Kenntnis, den Anbau und die Verwendung von einheimischen Kräutern und Wildfrüchten interessieren.

Kosten

CHF 2'740.-, ohne Material und Verpflegung; Prüfungsgebühren CHF 200.-; Kursunterlagen, Material und im Lehrgang hergestellte Produkte CHF 300.- bis 400.-

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Diplom in Kräuterkunde

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Hondrich (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Mai

Dauer

ca. 1 1/2 Jahre (24 Tage)

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Die Kurstage sind (mit Ausnahme des Moduls „Verarbeiten von Heilpflanzen“) jeweils Freitag und Samstag.

Die einzelnen Themen werden als unabhängige Lerneinheiten in 10 Modulen angeboten. Die Ausbildung kann aber nur als Ganzes besucht werden.

Während des Lehrgangs haben die Teilnehmer/innen die Möglichkeit, ein Projekt mit Kräutern durchzuführen.

Links