Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Statusadaptierte Trainings-Therapie STT®

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Heilpraktikerschule Luzern, HPS

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Ebikon (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Alternative Heilverfahren

Swissdoc

7.725.8.0

Aktualisiert 07.03.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Nachdiplomausbildung

Schmerzen des Bewegungsapparates
Das Ziel von STT® ist es, Klienten/innen dauerhaft von Schmerzen des Bewegungsapparates zu befreien. Dass dies in vielen Fällen tatsächlich gelingt, hängt ab von der Modulierung, also der Anpassung der bewegungstherapeutischen Massnahmen an individuelle Erfordernisse.
 
Analyse, Diagnose, Therapie
Mithilfe von STT® erhalten Sie eine analytische Perspektive, die Ihnen eine genaue Diagnose ermöglicht. Daraus leiten Sie differenzierte und individualisierte Übungen ab, die Sie zudem auf die individuellen Erfordernisse Ihrer Klienten/innen modulieren.
 
Übungen und Motivation
Oft werden Übungen nicht ausgeführt, weil sie zu wenig in den Alltag der Klienten/innen hineinpassen oder viel zu kompliziert sind. Die Übungen jedoch, die Sie aufgrund von STT® verschreiben, haben eine sehr niedrige Motivations-Schwelle: Schon dadurch, dass die Übungen jenen alltäglichen physiologischen Bewegungsmustern entsprechen, werden sie mit hoher Regelmässigkeit ausgeführt. Sie sind oftmals sanft, schmerzen nicht und sind fast überall ohne Aufwand einfach und leicht auszuführen.
 
Indikationen
So führt STT® mit hoher Wahrscheinlichkeit bei Bewegungs- und Stoffwechselstörungen, Fehlbelastungen, Leistungsschwächen und Haltungsinsuffizienzen und degenerativen Prozessen ebenso zu Beschwerdefreiheit wie bei chronifizierten pathologischen Vorgängen in Nacken, Schultern und Rücken sowie bei Knie- und Fussproblemen.

Voraussetzungen

Zulassung

Sie sind ausgebildete Akupunktur-, Shiatus- oder Lymphdrainage-Therapeut/in oder Klass. und Med. Masseru/in oder Physiotherapeut/in

Kosten

auf Anfrage

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Zertifizierte Statusadaptierte Trainings-TherapeutIn STT® HPS

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Ebikon (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

auf Anfrage

Dauer

1 Jahr bei 10% Auslastung

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links