Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Restaurant und Catering (Paprika) Integrationsprogramm spezifisch für Frauen

Kurszertifikat / Kursbestätigung

AOZ

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gastronomie, Hotellerie

Swissdoc

9.220.5.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Teilnehmerinnen arbeiten in den Bereichen Küche, Service, Catering sowie in der hauseigenen Wäscherei mit und erwerben dabei Grundlagenwissen in der Gastronomie. Beim Paprika steht das Catering im Vordergrund: Jährlich werden ca. 480 Caterings für bis zu 500 Personen durchgeführt.
Das Restaurant Paprika in Zürich-Seebach ist klein aber fein und bietet täglich wechselnde, frisch zubereitete Menüs. Paprika bietet einen Rahmen, in dem das Selbstvertrauen der Teilnehmerinnen durch fachliche, sprachliche und methodische Schulung gestärkt wird. Aufgrund der flexiblen Einsatzmöglichkeiten ist das Programm auch für Frauen mit Betreuungspflichten gut geeignet.

Lernziel

  • Training von Selbst- und Sozialkompetenzen
  • Aufbau von Fach- und Branchenwissen
  • Deutschförderung: Verbesserung von aktivem Wortschatz und Sprachhandlungskompetenzen

Voraussetzungen

Zulassung

Zielpublikum

Sozialhilfebezügerinnen unabhängig vom Aufenthaltsstatus

Kosten

CHF 1700 pro Monat; exkl. Bildungsanteil
Ergänzende Bildungsmodule (Kosten pro Monat):
CHF 50 Bewerbungswerkstatt
CHF 250 Deutschförderung (5 Lektionen pro Woche)
Für Personen aus dem Asyl- und Flüchtlingsbereich mit Wohnsitz im Kanton Zürich ist das Angebot subventioniert. Für die zuweisende Stelle resultieren keine Kosten.

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Jederzeit möglich

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Herr Saverio Zala, Leiter Fachbereich Bildung
Tel. 043 288 34 50, E-Mail: saveria.zala@aoz.ch