Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Alimentenfachperson, Weiterbildung zur..

Kurszertifikat / Kursbestätigung

Zürcher Fachhochschule ZFH > Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW > Departement Soziale Arbeit

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Soziales, Sozialwissenschaften

Swissdoc

9.731.15.0

Aktualisiert 04.08.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Diese Weiterbildung verbindet praktisch Bewährtes mit Neuem aus Rechtssprechung und Theorie. Sie zeigt neue Vorgehensweisen und Verhandlungsmethoden auf, befähigt mit zusätzlichen Handlungsinstrumenten zu einem erfolgreichen Alimenteninkasso und stärkt den konstruktiven Umgang mit Konflikten.

  • Organisation der Alimentenhilfe / Rechtliche Grundlagen
  • Grundzüge Verwaltungs- und Gerichtsverfahren
  • Grundzüge Alimentenbevorschussung / Organisation eines Inkassomandats
  • Gütliches Inkasse
  • Gesprächsführung
  • Rechtliches Inkasso 1. Teil: Betreibung auf Pfändung
  • Konfliktgespräche / Konfliktbewältigung
  • Rechtliches Inkasso 2. Teil: Fortsetzung der Betreibung
  • Rechtliches Inkasse 3. Teil: Konkurs / Verlustschein / Beschwerde gemäss SchKG / Übungen
  • Spezielle Inkassomassnahmen
  • Spezielle Instrumente der Vollstreckung
  • Sozialversicherungsrechtliche Ansprüche
  • Auslandinkasso
  • Praxistag
  • Umgang mit Gewalt
  • Qualifikation

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung
  • 6 Monate Berufstätigkeit mit genügender Praxiserfahrung im Alimenteninkasso und in der Alimentenbevorschussung

 
Zielpublikum

Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter in der Alimentenhilfe, die mindestens ein halbes Jahr Praxis in diesem Bereich haben.

Kosten

CHF 4'200.-

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

In Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Verband für Alimentenfachleute SVA wird nach bestandener Prüfung ein Zertifikat ausgestellt.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Toni-Areal

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Januar

Dauer

15,5 Kurstage in 8 Monaten, 124 Kontaktstunden

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Kooperationspartner: Schweizerischer Verband für Alimentenfachleute SVA http://www.alimente.ch

Links

Auskünfte / Kontakt

Tel. +41 58 934 86 36, E-Mail: weiterbildung.sozialearbeit@zhaw.ch