Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Digitales Bauen (dBau) - Methoden und Technologie

CAS

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Hochschule für Technik

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Windisch (AG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Bauplanung, Landesplanung - Hochbau, Tiefbau, Holzindustrie - Treuhand, Rechnungswesen, Controlling, Immobilien

Studiengebiete

Bauingenieur - Wirtschaftswissenschaften

Swissdoc

7.420.13.0 - 7.614.17.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

CAS: Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS-Punkten.

 

Der neue CAS-Lehrgang richtet sich an Entscheidungsträger und Fachleute, die digitalen Methoden im Bauwesen ganzheitlich in ihrer Praxis einsetzen möchten. Das Teilnehmerfeld ist interdisziplinär und besteht aus berufserfahrenen Bauökonomen, Architekten, Fachingenieuren und Baufachleuten. Die Ausbildung umfasst Theorievermittlung, praktische Methodenanwendung und das begleitete Lernen bei der Implementation in der Projektarbeit aus dem eigenen Unternehmensumfeld.

Organisation:

  • Methodische und inhaltliche Vorbereitung VDC und Implementierungprojekt
  • Studienreise an die Stanford University, Center for Integrated Facility Engineering in Palo Alto, California USA: VDC Intensivkurs mit Besuchen und Analysen führender BIM-Anwender in Unternehmen und Institutionen in den USA
  • Implementationsphase mit thematischen Methoden- und Technologievertiefungen und monatliche Statusreports VDC
  • Abschlussveranstaltung mit Lessons learned, Total Economic Impact (TEI) Analyse und Plan für die fortgeschrittene VDC-Anwendung

Lernziel

  • Teilnehmer lernen die Schlüsselkonzepte des VDC BIM, Integriertes Concurrent Design and Engineering, Process Management und Metriken
  • Befähigung der Teilnehmenden VDC erfolgreich in der Praxis zu implementieren
  • Förderung der Bildung von VDC Anwendungsgemeinschaften in der eigenen Firma und bei den Projektpartnern

 

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium in einer der Planungs- Bau und Immobilienbranche verwandten Richtung oder gleichwertige fundierte Berufserfahrungen, die durch Referenzen aus der Praxis nachgewiesen ist.
  • Berufserfahrung als Führungsperson in einem Unternehmen der Planungs- Bau und Immobilienbranche
  • Ausländische Studienabschlüsse oder Berufsqualifikationen werden anerkannt, sofern sie dasselbe Qualitätsniveau wie die Schweizer Äquivalente besitzen.

Kosten

CHF 9600.-

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Windisch (AG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August 2016

Dauer

1 Semester, total 375 Stunden, davon 160 Stunden Präsenzunterricht

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Spezialangebot: für Leute, die rasch wissen wollen, worum es geht:

Wer sich einen kurzen, aber fundierten Überblick verschaffen will, kann als Spezialangebot das Einführungsmodul und die Studienreise (exkl. Reiskosten und Unterkunft) zum Preis von CHF 4‘600.-  buchen. Wer von diesem Angebot Gebrauch macht, erhält eine Teilnahmebestätigung.
 

Links

Auskünfte / Kontakt

Sekretariat Weiterbildung:
Doris Weiss, T 056 462 78 68, doris.weiss@fhnw.ch

Studiengangsleiter:
Prof. Dr. Manfred Breit, T 056 462 78 68, manfred.breit@fhnw.ch