Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Social Media & Knowledge Management, MAS/MBA IKF

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Institut für Kommunikation & Führung IKF

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Studiengebiete

Journalismus und Organisationskommunikation

Swissdoc

7.811.18.4 - 7.616.1.4

Aktualisiert 07.09.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Master of Advanced Studies (MAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 60 ECTS.

Der gesellschaftliche Strukturwandel von einer Industriegesellschaft zu einer Wissensgesellschaft verändert die Arbeitsbedingungen und die Forderungen an das Management in fast jedem Bereich der Gesellschaft. Lebenslanges Lernen, Medienkompetenz, sowie Techniken und Methoden des Wissensmanagements sind ausschlaggebende Erfolgsfaktoren in Wissenschaft, Bildung, Wirtschaft und Verwaltung. In der Wissensgesellschaft spielt die Fähigkeit mit immer komplexeren Wissensressourcen effizient und wertschöpfend umgehen zu können, eine immer bedeutendere Rolle. Mitarbeitende und Führungskräfte müssen in der Lage sein, Wissen in einer Organisation zu identifizieren, fehlendes Wissen zu erwerben, implizites Wissen explizit zu machen, Wissen zu verteilen und optimal zu nutzen. Das Web 2.0 und soziale Netzwerke haben dazu geführt, dass Unternehmen und Organisationen Social Media als wichtige Instrumente des Wissensmanagements in ihren internen und externen Kommunikationsstrategien integrieren. Das systematische und koordinierte Gestalten von Wissensnetzwerken erfordert neben traditionellen Wissensmanagementkompetenzen neue Prozesse, Regeln und Organisationsformen.

Lernziel 

Nach Abschluss des Studienganges sind die Teilnehmenden in der Lage, mit den erworbenen Fachkenntnissen und ihrem Methodenwissen in allen Bereichen des Wissensmanagements in Bildung, Verwaltung und Unternehmen, Führungsfunktionen kompetent wahrzunehmen. Der Masterstudiengang befähigt die Teilnehmenden, Wissensmanagementprojekte zu leiten bzw. im Rahmen von Beratungsmandaten selbständig zu betreuen. Sie können Konzeption, Planung, Implementierung und Optimierung von wissensintensiven Arbeitsprozessen in Teams und Communities in Unternehmen, Bildungsinstitutionen und Verwaltungen erfolgreich leiten. Sie können Wissens- und Community-Managementaufgaben verantwortungsvoll und wirksam wahrnehmen und Wissensmanagementprojekte kompetent beraten und begleiten.

Voraussetzungen

Zulassung

In der Regel abgeschlossenes Hochschulstudium oder gleichwertige Ausbildung (Universität, Fachhochschule, Lehrdiplom,…) sowie Englischkenntnisse. Aufnahme „sur dossier“ ist möglich.

Zielpublikum

Der Studiengang Wissensmanagement richtet sich in erster Linie an:

  • Fach- und Führungskräfte in Unternehmen, Organisationen, Verbänden, der öffentlichen Verwaltung und Bildungsinstitutionen;
  • Kompetenzträgerinnen und -träger aus Personal- und Organisationsentwicklungsbereichen;
  • Wissensmanagerinnen und -manager bzw. Projektleiter für Innovations-, Forschungs-, Entwicklungs- und Wissensmanagementprojekte;
  • Unternehmensberaterinnen und -berater; - Verantwortliche bzw. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus IT-Abteilungen, die Wissens- und Community-Management-Aufgaben übernehmen

Kosten

auf Anfrage

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

MAS/MBA IKF Knowledge Management

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

auf Anfrage

Dauer

auf Anfrage

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links