Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Architektur (Teilzeit)

Bachelor FH

Zürcher Fachhochschule ZFH > Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW > Departement Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Winterthur (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Bauplanung, Landesplanung

Studiengebiete

Architektur

Swissdoc

7.420.1.0

Aktualisiert 13.04.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Im 1. Studienjahr (Assessmentstufe) lernen die Studierenden, architektonische, konstruktive und gestalterische Konzepte wahrzunehmen und zu entwickeln. Wesentliche Erfahrungen erarbeiten sie sich in analytischen und entwerferischen Übungen. Vorlesungen, Seminare und Exkursionen dienen dazu, Themenschwerpunkte theoretisch zu vertiefen und mit der entwerferischen Praxis zu verbinden. Sie lernen und üben schriftliche, mündliche und visuelle Darstellungstechniken. Zudem werden ihnen die geistes- und naturwissenschaftlichen Grundlagen für das Hauptstudium vermittelt.

Im 2. und 3. Studienjahr (Hauptstudium) bilden der Projektunterricht in Ateliers und die Vermittlung von fachlichen Grundlagen die beiden sich ergänzenden Pole der Ausbildung. Im 3. Studienjahr erlauben berufsbezogene Wahlmodule die individuelle Vertiefung. Im Projektunterricht lernen die Studierenden, sowohl architektonische wie auch technische, ökologische, ökonomische, kulturelle und soziale Fragestellungen in die Entwicklung des Architekturprojektes zu integrieren.

Die Zusammenarbeit mit Studierenden des Studiengangs Bauingenieurwesen hat während des gesamten Studiums einen hohen Stellenwert.
Studierende haben die Möglichkeit, im Rahmen eines Austauschprogramms ein Semester an einer europäischen Partnerschule zu absolvieren. Wichtiger Teil der Ausbildung sind auch die regelmässig stattfindenden Seminarwochen, die als Studienreisen in europäische Metropolen führen.

Die Angaben beziehen sich auf das Vollzeitstudium. Im Teilzeitstudium ist der Präsenzunterricht wie folgt festgelegt: 1. Studienjahr: Mo/Di/Mi; 2. Studienjahr: Do/Fr; 3. Studienjahr: Mo/Di/Mi; 4. Studienjahr: Mi/Do/Fr; 5. Studienjahr Mo/Di/Do.

Lernziel

Die anwendungsorientierte Ausbildung auf wissenschaftlicher und empirischer Grundlage befähigt die Absolventinnen und Absolventen, verantwortlich, selbstständig und kompetent an der Lösung von architektonischen und bautechnisch-konstruktiven räumlichen Problemstellungen zu arbeiten.
Das Bachelorstudium ist Grundlage für ein Masterstudium Architektur oder die berufliche Weiterbildung in verschiedenen Bereichen.

Voraussetzungen

Zulassung

Prüfungsfreie Aufnahme ins 1. Semester des Bachelorstudiums Architektur:

  • Eidg. anerkannte Berufsmaturität und abgeschlossene Lehre als Hochbauzeichner/in
  • Eidg. anerkannte Berufsmaturität und abgeschlossene Lehre in einem anderen Beruf mit einer Zusatzpraxis von 12 Monaten in einem schweizerisch anerkannten Architekturbüro (BSA/SIA/ETH)
  • Gymnasiale Maturität mit einer Zusatzpraxis von mind. 12 Monaten in einem einem schweizerisch anerkannten Architekturbüro (BSA/SIA/ETH) Architekturbüro
  • Fachmaturität mit einer Zusatzpraxis von mind. 12 Monaten in einem anerkannten Schweizer Architekturbüro

Interessierte für das Teilzeitstudium müssen bei Studienbeginn und während des Studiums zusätzlich in einem anerkannten schweizerischen Architekturbüro (z.B. SIA-, BSA-Mitglied) angestellt sein. Der geforderte Beschäftigungsgrad beträgt mind. 40%.

Für Interessierte aus dem Ausland gelten spezielle Anforderungen.

Studienleistungen von Bewerberinnen/Bewerbern, welche von einem Bachelorstudiengang Architektur einer anderen Hochschule an die ZHAW übertreten wollen, können allenfalls angerechnet werden. Studienleistungen schweizerischer Fachhochschulen werden in der Regel angerechnet.

 

Kosten

CHF 720.- pro Semester

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Arts ZFH in Architektur

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Winterthur (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

Ca. 5 Jahre
Assessmentstufe im Teilzeitstudium: ca. 2 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Label

  • Modell F