Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Pflegefachmann/Pflegefachfrau HF, dipl. (berufsbegleitend)

Diplom HF

Bildungszentrum Gesundheit und Soziales BGS Informations- und Auskunftsstelle

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Chur (GR)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

7.722.14.0

Aktualisiert 23.11.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Ausbildung zum/zur dipl. Pflegefachmann/-fachfrau HF. Schule und Praxis wechseln einander ab, um das in der Schule Gelernte in der Praxis umzusetzen und zu vertiefen.

Diplomierte Pflegefachpersonen HF sind zuständig und verantwortlich für die selbstständige Ausführung der Pflege. Sie gehen dabei systematisch vor: Zunächst wird der Bedarf beurteilt und die Pflege geplant. Entsprechend wird die Pflege durchgeführt und deren Wirksamkeit laufend überprüft. Gemeinsam mit den Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Berufsgruppen organisieren und koordinieren die Pflegefachpersonen das Pflegeangebot.

Der direkte Kontakt zu den Patientinnen und Patienten und die Teamarbeit sind in der Berufsausübung sehr wichtig. Pflegefachpersonen übernehmen Fach- und Führungsverantwortung, das berufliche Spektrum ist sehr breit. Sie arbeiten in Akutspitälern oder in psychiatrischen Kliniken, in Heimen für Behinderte, in Alters- und Pflegeheimen, in Demenzstationen, in der Spitex oder auch in Einrichtungen für Menschen mit Drogenproblemen.

Pflegefachpersonen integrieren wissenschaftliche Erkenntnisse aus dem Berufsfeld Pflege in ihre Alltagsarbeit.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abschluss auf Sekundarstufe 2 (Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ, gymnasiale Matura, Fachmittelschul-Ausweis oder gleichwertige Ausbildung).
  • Persönliche Eignung, die durch eine Selbst- und eine Fremdeinschätzung dokumentiert ist
  • Interessentinnen und Interessenten ohne einschlägigen Abschluss weisen zusätzlich eine praktische Tätigkeit in einem einschlägigen Berufsfeld von mindestens vier Wochen vor.
     
Das Überprüfen der Eignung und die Vergabe der verfügbaren Plätze geschieht aufgrund der Vorleistungen der Bewerberinnen und Bewerber. Gestützt auf das Aufnahmereglement werden folgende vier Bereiche überprüft:
  • Vorbildung,
  • Berufserfahrungen im Bereich Pflege,
  • Selbsteinschätzung und
  • Fremdeinschätzung aus den Erfahrungen im Berufsfeld Pflege.

Kosten

Entlöhnung: nach Ausbildungsvereinbarung mit dem Praxisbetrieb
Studiengebühren: CHF 720 Franken pro Semester
Unterrichtsmaterial: ca. CHF 300 pro Jahr
Anmeldegebühr: CHF 200

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

dipl. Pflegefachfrau/Pflegefachmann HF

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Chur (GR)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

- jeweils im September (Woche 38) ohne einschlägige Vorbildung
- jeweils im März (Woche 12) mit einschlägiger Vorbildung

Dauer

- ohne einschlägige Vorbildung 4 Jahre
- mit einschlägiger Vorbildung 3 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links