Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Pflegefachmann/Pflegefachfrau HF, dipl. (berufsbegleitend)

Diplom HF

Bildungszentrum Gesundheit und Soziales BGS Informations- und Auskunftsstelle

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Chur (GR)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

7.722.14.0

Aktualisiert 29.06.2017

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Ausbildung erfolgt je zur Hälfte am BGS (Theorie) und in verschiedenen Institutionen des Bündner Gesundheitswesens (Praxis). Diese beiden Lernbereiche werden durch den dritten Lernbereich „Training und Transfer“ vervollständigt. Dieser ermöglicht das gezielte Training von Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kompetenzen sowie das Transfer-Lernen der Theorie in die Praxis und umgekehrt. Er macht etwa 20 Prozent der gesamten Ausbildung aus.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abschluss auf Sekundarstufe II (Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ, gymnasiale Matura, Fachmittelschul-Ausweis oder gleichwertige Ausbildung).
  • Persönliche Eignung, die durch eine Selbst- und eine Fremdeinschätzung dokumentiert ist
  • Interessentinnen und Interessenten ohne einschlägigen Abschluss weisen zusätzlich eine praktische Tätigkeit in einem einschlägigen Berufsfeld von mindestens vier Wochen vor.
     

Das Überprüfen der Eignung und die Vergabe der verfügbaren Plätze geschieht aufgrund der Vorleistungen der Bewerberinnen und Bewerber. Gestützt auf das Aufnahmereglement werden folgende vier Bereiche überprüft:

  • Vorbildung,
  • Berufserfahrungen im Bereich Pflege,
  • Selbsteinschätzung und
  • Fremdeinschätzung aus den Erfahrungen im Berufsfeld Pflege.

Kosten

Entlöhnung: nach Ausbildungsvereinbarung mit dem Praxisbetrieb
Studiengebühren: CHF 720 Franken pro Semester
Unterrichtsmaterial: ca. CHF 300 pro Jahr
Anmeldegebühr: CHF 200

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Chur (GR)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

- jeweils im September (Woche 38) ohne einschlägige Vorbildung
- jeweils im März (Woche 12) mit einschlägiger Vorbildung

Dauer

- ohne einschlägige Vorbildung 4 Jahre
- mit einschlägiger Vorbildung 3 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links