Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Spiritualität: Spirituelle Theologie im interreligiösen Prozess

Diplom / Zertifikat des Anbieters - Ausländischer Abschluss

COMUNDO im RomeroHaus

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Swissdoc

-

Aktualisiert 28.06.2017

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Das RomeroHaus bietet zusammen mit der Universität Salzburg und dem Lassalle-Haus einen Lehrgang "Spiritualität im interreligiösen Prozess" an.

Der Lehrgang bietet eine fundierte Auseinandersetzung mit
- theoretischen und praktischen Grundfragen der Mystik
- kulturellen und theologischen Verstehensvoraussetzungen der christlichabendländischen Tradition
- zentralen Spiritualitäten der Geschichte des Christentums
- ausgewählten Mystik- und Frömmigkeitstraditionen von vier anderen Religionen
- Fragen zu gemeinsamen religiösen Feiern und religionsverbindenden Gebeten

Der Lehrgang besteht aus 18 Modulen zu drei bis maximal fünf Tagen. Die Weiterbildung umfasst 90 bis 120 ECTS-Punkte.

Voraussetzungen

Zulassung

Voraussetzung für die Zulassung zum Universitätslehrgang «Spirituelle Theologie im interreligiösen Prozess» sind neben der Bereitschaft zur vollständigen Teilnahme an den Lehrveranstaltungen

a) für das MA-Studium: ein abgeschlossenes fachverwandtes Studium oder eine vergleichbare Qualifikation an einer anerkannten postsekundären Bildungseinrichtung, jedenfalls eine Matura bzw. eine vergleichbare hochwertige berufliche Qualifikation mit einer mindestens vierjährigen Berufspraxis,

b) für den Expertinnen- / Experten-Abschluss (AE): eine Matura bzw. eine vergleichbare hochwertige berufliche Qualifikation mit einer mindestens vierjährigen Berufspraxis.

Zielpublikum

Der Lehrgang richtet sich an Menschen, die mit Tiefgang und Weitblick ihre spirituellen Wurzeln stärken und in den Dialog mit anderen spirituellen Traditionen treten wollen. An Personen, die in den Bereichen Bildung (Schule, Erwachsenenbildung), Kirchen (Pastoral, Orden, Wissenschaft), Management (Coaching, Human Ressources) sowie helfenden und heilenden Berufen (Therapie, Beratung, Medizin) tätig sind.

Kosten

Lehrgangskosten: 6 x CHF 2'630.-; 
Einschreibgebühr: 6 x CHF 20.-; 
MA-Prüfungsgebühr: CHF 620.-

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters
  • Ausländischer Abschluss

Mit Master-Thesis: Master of Arts in Spiritual Theology der Universität Salzburg (120 ECTS)

Ohne Master-Thesis und kommissionelle Abschlussprüfung: "Akademischer Experte/Akademische Expertin für Spirituelle Theologie (90 ECTS).

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Verastaltungsorte:
Romerohaus Luzern,
Lassalle-Haus Bad Schönbrunn,
Kloster Niederaltaich (D)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September 2017

Dauer

6 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Maximal 30 Personen
Bewerbungen werden nach Eingang berücksichtigt. Frühzeitige Kontaktaufnahme wird empfohlen.

Links