Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Gesundheit EFZ, Fachmann/Fachfrau... (Validierung Art. 31 BBV)

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

ZAG - Zentrum für Ausbildung im Gesundheitswesen Kanton Zürich

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Winterthur (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsabschluss für Erwachsene

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Berufsabschluss für Erwachsene - Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

5.000.17.0 - 5.722.4.0

Aktualisiert 12.07.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Für Erwachsene gibt es einen weiteren Weg, um den Berufsabschluss Fachfrau/Fachmann Gesundheit (FaGe) zu erlangen. Im Validierungsverfahren werden schon vorhandene Kompetenzen sichtbar gemacht und anerkannt.

Das Validierungsverfahren besteht aus 5 Phasen

1. Information: Ihre Teilnahme an einem Informationsanlass gilt als „Eintritts-Ticket“ ins Validierungsverfahren.

2. Bilanzierung: Sie benennen Ihre Fähigkeiten, die Sie im Rahmen von Ausbildungen oder auf anderem Wege erworben haben und dokumentieren sie in einem vorgeschriebenen Dossier.

3. Beurteilung: Die Expertinnen und Experten überprüfen Ihr Dossier. In einem Gespräch werden die Unterlagen mit Ihnen besprochen und offene Fragen geklärt.

4. Anrechnung: Sie erhalten eine Verfügung, aus welcher ersichtlich wird, welche Kompetenzen Ihnen angerechnet werden. Allfällige Lücken können Sie in der Ergänzenden Bildung FaGe schliessen

5. Zertifizierung: Nach Abschluss der Ergänzenden Bildung überprüfen die Expertinnen und Experten Ihre Unterlagen erneut. Sind alle Anforderungen erfüllt, erhalten Sie des Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) Fachangestellte/r Gesundheit.

Das ZAG, Zentrum für Ausbildung im Gesundheitswesen Kanton Zürich bietet die entsprechenden Module an.
Mehr Informationen dazu sind auf http://www.zag.zh.ch veröffentlicht. 

Voraussetzungen

Zulassung

Im Validierungsverfahren werden schon vorhandene Kompetenzen sichtbar gemacht und anerkannt.

Abschluss

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Winterthur (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Die Daten der einzelnen Module sind auf der Homepage der Schule veröffentlicht.

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Übersicht über die Gesundheitsberufe und Berufsausbildungen im Kanton Zürich finden Sie unter: www.pulsberufe.ch

Das Validierungsverfahren wird durchgeführt im:
biz Oerlikon
Validierung
Dörflistrasse 120
8050 Zürich
validierung@ajb.zh.ch



Links