Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Praxisbegleiter/in Basale Stimulation® Pflege

Abschluss Verband

Berner Bildungszentrum Pflege

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

7.722.8.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

  • Erweitertes Fachwissen in Bereichen wie Neuroanatomie, Neurophysiologie, Entwicklungs- und Wahrnehmungspsychologie usw.
  • Erkenntnisse durch vertiefte Auseinandersetzung mit dem Konzept Basale Stimulation® und seinen «Zentralen Zielen / zentralen Lebensthemen»
  • Neue Perspektive auf das Konzept durch interdisziplinäre und interprofessionelle Studierendengruppe
  • Selbstreflexion von konzeptbezogenem Fach- und Methodenwissen
  • Weiterentwicklung von Begründungs-, Anleitungs- und Beratungskompetenz

Lernziel

Die Studierenden erweitern ihre Handlungskompetenz dahin gehend, Menschen mit Wahrnehmungsbeeinträchtigungen – altersunabhängig – im Sinne des Konzepts Basale Stimulation® zu begegnen, zu pflegen, zu begleiten und zu fördern. Mit der Anwendung des Konzepts sorgen sie in ihrem Praxisfeld für eine ganzheitliche, entwicklungsfördernde, kontinuierliche und wirksame Pflege und Betreuung.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Diplomabschluss auf Tertiärstufe: HF und äquivalent oder sur Dossier
  • 2 Jahre Berufspraxis
  • Teilnahmebescheinigung Basis- und Aufbaukurs Basale Stimulation® in der Pflege
  • Während der ganzen Weiterbildung ist ein Praxisfeld vorhanden, in welchem Menschen mit Wahrnehmungsbeeinträchtigung zu begleiten sind
  • Berufliche Qualifikationen mit schriftlicher Referenz der Vorgesetzten
  • Computerkenntnisse und Internetzugang

Zielpublikum

Diplomierte Fachpersonen im Gesundheitswesen, die Menschen mit beeinträchtigter Wahrnehmung pflegen und betreuen

Kosten

CHF 8'700.- inkl. Einschreibegebühr

Abschluss

  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Vom internationalen Förderverein Basale Stimulation ® e.V. anerkanntes Zertifikat: Praxisbegleiter/in Basale Stimulation® in der Pflege

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Dauer

12 Monate

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Der Präsenzunterricht umfasst 6 Module im Umfang von 210 Lektionen.

Zum eigenständigen Durchführen von Basis- und Aufbaukursen «Basale Stimulation® in der Pflege» empfiehlt das Berner Bildungszentrum Pflege den Besuch der pädagogischen Module «Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen» (SVEB).

Links