Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Geographische Informationssysteme (GIS) in der Planung

CAS

FHO Fachhochschule Ostschweiz > HSR Hochschule für Technik Rapperswil

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Rapperswil SG (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Bauplanung, Landesplanung

Studiengebiete

Geomatik und Planung

Swissdoc

7.410.6.0

Aktualisiert 13.09.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS-Punkten.

  • Modul 1: Einführung in ArcGIS (Blockwoche)
  • Modul 2: Anwendungsprojekte aus der Raumplanung: Umgang mit Vektordaten (Arbeit mit ArcGIS und ergänzend OpenSource GIS)
  • Modul 3: Aufbaublock Rasteranalysen und Geo-Design (GIS als Instrument in der räumlichen Entscheidungsfindung)
  • Modul 4: Eigenes Projekt und CAS-Abschlussarbeit. Parallel werden in Input-Veranstaltungen gezielt Spezialanwendungen und Zusatzinformationen vermittelt.

Die Teilnehmenden

  • lernen die Grundlagen zu Geodaten, Geodatenbanken Vektor- und Raster-GIS-Werkzeuge, Kartographie und Geodatenpublikationen kennen.
  • erörtern Möglichkeiten und Potenziale beim Einsatz von GIS und über die Systemgrenzen eines ArcGIS hinaus: Web.GIS, OpenSource GIS, Social Media, Crowdsourcing Data, OpenStreetmap u. ä.
  • fokussieren auf Aspekte wie Datenqualität, Metadaten, Geodatenstandards und Effizienz in den Arbeitprozessen.
  • lernen, die erworbenen Fähigkeiten auf zahlreiche weitere Anwendungsgebiete zu übertragen.
  • erhalten das technische Rüstzeug, um Projekte mit GISWerkzeugen zu konzipieren, zu strukturieren und erfolgreich zu kommunizieren.

Aufbau der Ausbildung

Der Lehrgang umfasst 12 ECTS-Punkte. 1 ECTS-Punkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 30 Stunden.

Studientage:
Startblock Montag bis Mittwoch, anschliessend jeweils freitags und samstags

Voraussetzungen

Zulassung

  • Planerische Grundausbildung oder ausgewiesene Erfahrung in der Bearbeitung planerischer Fragestellungen, z. B. in der Raum-, Landschafts-, Umweltplanung in den Bereichen Ökologie, Forst, Wasser Landwirtschaft, Verkehr etc.
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine gleichwertige Fachausbildung.
  • Aufnahmen «sur dossier» sind möglich.
  • GIS Vorkenntnisse sind keine Voraussetzung. Grundkenntnisse eines GIS- oder Datenbankprogramms sind hilfreich.

 

Zielpublikum

GIS Einsteiger, Sachbearbeiter/innen sowie Entscheidungsträger in Umwelt-, Ingenieur- und Planungsbüros

Kosten

CHF 6'500.-

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advances Studies (CAS) GIS in der Planung HSR

Der CAS GIS in der Planung ist Bestandteil des Masters of Advanced Studies (MAS) in Raumentwicklung.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Rapperswil SG (SG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August, genaue Daten auf Anfrage oder gemäss Website

Dauer

25 Präsenztage

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Gearbeitet wird mit den aktuellen ArcGIS-Programmen der Firma
ESRI als auch zum Teil mit OpenSource GIS. Während des Kurses wird
Ihnen die Software für das Arbeiten zu Hause zur Verfügung gestellt.
In den Schulungsräumen sind die englischsprachigen Programmversionen installiert. Auf dem eigenen Rechner kann wahlweise auch die deutsche Oberfläche gewählt werden.
 

Links

Auskünfte / Kontakt

Katja Leimbacher, Tel. +41 (0)55 222 47 56, E-Mail: raumentwicklung@hsr.ch