Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Psychosomatische und Psychosoziale Medizin (Im Rahmen des Fähigkeitsprogramms der FMH und der SAPPM)

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Universitätsspital Basel

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Basel (BS)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Studiengebiete

Humanmedizin

Swissdoc

7.724.4.0

Aktualisiert 26.02.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Ziel dieses zweijährigen Kurses ist der Erwerb einer besonderen Kompetenz im Erkennen und Behandeln psychosomatischer und psychosozialer Störungen und Erkrankungen. Der Kurs entspricht dem Fähigkeitsausweis Psychosomatische und Psychosoziale Medizin FMH (SAPPM). Selbsterfahrung wird nicht innerhalb des Fortbildungsprogrammes angeboten.

Voraussetzungen

Zulassung

Teilnahmevoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Medizinstudium, praktische Tätigkeit mit Patienten/innen-Kontakten während des Studiengangs und die Bereitschaft, sich selbst und Patienten/innen (mit ihrem Einverständnis) auf Video aufzunehmen.

Zielpublikum

Ärzte/innen aller Fachrichtungen. Der Studiengang (exkl. Selbsterfahrung) dient zur Erlangung der Zusatzbezeichnung «Psychosomatische und Psychosoziale Medizin im Rahmen des Fähigkeitsprogramms der FMH und SAPPM» (Schweizerische Akademie für Psychosomatische und Psychosoziale Medizin).

Kosten

CHF 7 800 pro Jahr (inkl. Kursunterlagen und Pausenverpflegung, Supervisionen, Vermittlung von Entspannungsverfahren)

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Erlangung der Zusatzbezeichnung "Psychosomatische und Psychosoziale Medizin" im Rahmen des Fähigkeitsprogramms der FMH und der SAPPM

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Basel (BS)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September 2017 - Juni 2019
Weitere Daten siehe Website

Dauer

Der Fortbildungskurs besteht aus 8 Tageskursen (Gesamtgruppe) und ca. 12-16 Supervisionen in Kleingruppen pro Jahr. Zusätzlich wird ein Entspannungsverfahren vermittelt und die Möglichkeit geboten, psychosomatische Praxismodelle kennen zu lernen.

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Die genauen Daten des nächsten Kurses sind noch nicht festgelegt. Interessenten/innen werden umgehend informiert, sobald die offizielle Anmeldung möglich ist.

Links

Auskünfte / Kontakt

Sekretariat Psychosomatik: kuno.steiner@anti-clutterusb.ch, 061 265 52 94