?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Pflegefachmann/Pflegefachfrau im Operationsbereich, Weiterbildung zum/zur ...

Abschluss Verband

Bildungszentrum Gesundheit und Soziales BGS

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Chur (GR)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

7.722.12.0

Aktualisiert 28.09.2021

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die berufsbegleitende Weiterbildung gliedert sich in vier Semester. Jedes Semester besteht aus einem Theorieblock am BGS und nachfolgender beruflicher Praxis. Die Studierenden werden durch die Studiengangsleitung in ihrem Lernprozess begleitet und unterrichtet. Diese gewährleistet auch die Koordination der verschiedenen Fachdozentinnen und Fachdozenten aus der Praxis. Auf den Praxistransfer wird grossen Wert gelegt. Die Lernplattform Moodle unterstützt das Transferlernen und das Selbststudium. Im Laufe der schulischen Weiterbildung werden zudem externe Kurse zu verschiedenen Fachthemen besucht.

Voraussetzungen

Zulassung

Wer die Weiterbildung im Operationsbereich absolvieren will, verfügt über ein Diplom als Pflegefachperson oder Hebamme oder ein gleichwertiges vom SRK registriertes ausländisches Diplom. Weiter ist eine Direktanstellung in einem SBK-anerkannten Ausbildungsspital im Kanton Graubünden oder in der ganzen Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein erforderlich.

  • Das Aufnahmeverfahren besteht aus:
  • Schnuppertag(en) in einer Operationsabteilung
  • Selbst- und Fremdeinschätzung
  • Gespräch mit der Studiengangsleitung BGS der Weiterbildung im Operationsbereich
  • Gespräch mit der Pflegeleitung OP des gewählten Ausbildungsspitals
  • Vollständiges Anmeldedossier

Persönliche Anforderungen

  • Hohe Motivation eine Weiterbildung in einem anspruchsvollen Fachgebiet zu absolvieren
  • Sehr gute Deutschkenntnisse mündlich und schriftlich
  • Gute EDV-Anwenderkenntnisse in den gängigen Programmen
  • Gute Kenntnisse der Anatomie und Physiologie
  • Hohe Sozialkompetenz im Umgang mit dem OP-Team, den Patienten und Ärzten
  • Manuelles Geschick und technisches Flair
  • Körperliche und psychische Belastbarkeit und Gesundheit
  • Belastbarkeit im Umgang mit rasch wechselnden und komplexen Situationen

 

Kosten

Die Studierenden haben eine Direktanstellung in einem vom Schweizerischen Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner (SBK) anerkannten Ausbildungsspital. Die Entlöhnung während der Weiterbildungszeit vereinbaren sie mit ihrem Arbeitgeber. Folgende Gebühren fallen an:

Semestergebühren: CHF 920, für ausserkantonale Studierende: CHF 5`000

Prüfungsgebühren: SBK CHF 600 (SBK-Mitglieder 380 Franken), BGS CHF 300

Abschluss

  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Fähigkeitsausweis, der vom Schweizerischen Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner (SBK) und der Schweizerischen Gesellschaft für Chirurgie (SGC) ausgestellt wird.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Chur (GR)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

2 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Ein vorzeitiger Arbeitsbeginn in der Operationsabteilung ist grundsätzlich möglich.

Links

Auskünfte / Kontakt

BGS, Sekretariat Leistungszentrum Weiterbildung:
Tel.: +41 (0)81 286 85 10
E-Mail: ruth.tscharner@bgs-chur.ch

berufsberatung.ch