Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Pflege für dipl. Pflegefachpersonen

Bachelor FH

FHO Fachhochschule Ostschweiz > FHS St.Gallen

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

St. Gallen (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Studiengebiete

Pflege

Swissdoc

7.722.15.0

Aktualisiert 17.08.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS (Kreditpunkte).

Der berufsbegleitende Studiengang ist entlang des Grund- und Hauptstudiums aufgebaut - analog zum Vollzeitstudium. Die Studierenden belegen pro Semester eine vorgegebene Zahl an Modulen. Jedes Modul ist entweder dem Grund- oder Hauptstudium zugeordnet.

Folgende zwei Vertiefungsmodule werden angeboten:

  • Clinical Nursing
  • Public Health
  • Management

Lernbereiche:

  • Pflege und Pflegewissenschaften
  • Kommunikation
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Gesundheitswesen
  • Führung und Organisation
  • Praxis und Bachelorarbeit

Praxiskompetenzen:

  • Klinisches Assessment (betrifft alle drei Studienformen)
  • Praxismodule (nur im Vollzeitstudium)
  • Praxissemester (nur im berufsbegleitenden Studium)

Studierende bereiten sich mit dem Bachelor-Studium auf die zunehmend komplexen und anspruchsvollen Aufgaben im Gesundheitswesen vor. Entsprechend ihren Interessen und Neigungen erwerben Studierende zusätzliches Spezialwissen in einem Fachgebiet und legen damit den Grundstein für gute Berufs- und Karrierechancen.

Aufbau der Ausbildung

Fächer ECTS
1./2. Semester
Assessment und Pathophysiologie I + II 7
Diagnostischer Prozess I + II 3
Ethik I 1
Grundlagen Genetik 1
Transaktionsanalyse 2
Soziale Systeme und systemische Beratung 2
Professionelles Schreiben I 2
Englisch I + II 4
Statistik I 3
Determinanten der Gesundheit 2
Gesundheitsförderung und Prävention I 3
Betriebswirtschaftslehre 2
Rechnungswesen I 2
Organisationslehre 1
3./4. Semester
Chronisches Kranksein I 3
Transfer-Praxisprojekt 1
Pflegeforschung 2
Konflikt- und Aggressionsmanagement 2
Statistik II 2
Recht 2
Literaturrecherche 1
Gesundheitspolitik 1
Projektmanagement 2
Leadership I 2
Assessment und Pathophysiologie III 2.5
Qualitätsmanagement II 1
Versicherungs- und Tarifwesen 1.5
Risikomanagement 1
Epidemiologie 2
Evidence Bases Practice 1
Proposal (Vorbereitung Bachelor Thesis) 3
Professionelles Schreiben II 1
Gesundheit und Migration 1
Patientenedukation 1
5. Semester
Assessment und Pathophysiologie IV 2
Bachelor-Thesis 10
Vertiefung Clinical Nursing 4./5. Semester
Klinische Beratung 2
Disease/Case Management 2
Chronisches Kranksein II 4
Palliative Care 2
oder
Vertiefung Management und Publik Health 4./5. Semester
Betriebliches Rechnungswesen 2
Leadership II 1
Change Management 1
Gesundheitsförderung und Prävention II 3
Gesundheitsökonomie 2
Pflegeorganisation 1
90
Anrechnung aufgrund der Höheren Berufsbildung in Pflege 90
Total Bachelor of Science FHO in Pflege 180


1 ECTS (Kreditpunkt) entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Stunden.

ECTS Punkte

180

Davon können max. 90 ECTS-Punkte aufgrund der Vorbildung angerechnet werden.

Voraussetzungen

Zulassung

Verkürztes berufsbegleitendes Studium:
Das Studienkonzept ist auf eine maximale 60%-ige Berufstätigkeit während des Studiums ausgerichtet. Eine Anstellung als dipl. Pflegefachfrau/dipl. Pflegefachmann wird empfohlen. Das verkürzte, berufsbegleitende Studium richtet sich an diplomierte Pflegefachpersonen mit folgenden Abschlüssen:

  • dipl. Pflegefachfrauen HF/dipl. Pflegefachmänner HF
  • Personen mit einem Abschluss in AKP, PsyKP, KWS, IKP, DN II und gleichwertige deutsche oder österreichische Ausbildungen

Interessentinnen und Interessenten müssen zudem folgende Aufnahmebedingungen erfüllen:

  • Gute Informatikkenntnisse wie MS Word und PowerPoint. Für das Programm Excel müssen die Studierenden einen Leistungsnachweis erbringen
  • Gute Mathematikkenntnisse (AKAD-Empfehlung, BMS-Niveau)
  • Gute Englischkenntnisse (Stufe 1, besser B2)
  • Gute Deutschkenntnisse für fremdsprachige Studierende (Stufe B2)
  • Zugang zu einem klinischen Praxisfeld

Anmeldung

Bewerbungsfrist: 30. April

Kosten

Semestergebühr: CHF 1'000.-      

Hinzu kommen Auslagen für die einmalige Anmeldegebühr (CHF 250.-), Unterlagen und Material (in der Höhe der anfallenden Kosten), Prüfungsgebühren und CampusCard.

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Science FHO in Pflege

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • St. Gallen (SG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

KW 38 (Einführungstage in KW 37)

Dauer

5 Semester
Studientage: wöchentlich an zwei Tagen

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Studienadministration Tel. +41 (0)71 226 14 10, E-Mail: gesundheit@fhsg.ch