?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Pflege für diplomierte Pflegefachpersonen

Bachelor FH

Fachhochschule Ostschweiz FHO / OST - Ostschweizer Fachhochschule > Campus St.Gallen

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

St. Gallen (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Studiengebiete

Pflege

Swissdoc

7.722.15.0

Aktualisiert 28.09.2020

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die Pflege beschäftigt sich mit den gesundheitlichen und sozialen Bedürfnissen und Ansprüchen der Menschen während der Rekonvaleszenz und Rehabilitation, in der Langzeitpflege und in der palliativen Betreuung. Mehr zur Studienrichtung Pflege

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS (Kreditpunkte).

Studierende bereiten sich mit dem berufsbegleitenden Bachelor-Studium auf die zunehmend komplexen und anspruchsvollen Aufgaben im Gesundheitswesen vor. Entsprechend ihren Interessen und Neigungen erwerben Studierende zusätzliches Spezialwissen in einem Fachgebiet und legen damit den Grundstein für gute Berufs- und Karrierechancen.

Studierende mit einer Höheren Berufsbildung haben die folgenden Vertiefungen zur Auswahl:

  • Clinical Nursing
  • Management
  • Psychosoziale Gesundheit

Die Vertiefungsmodule werden nur bei genügender Anzahl Studierenden durchgeführt.

Lernbereiche

  • Pflege und Pflegewissenschaften
  • Kommunikation
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Gesundheitswesen
  • Führung und Organisation
  • Praxis und Bachelorarbeit

Praxiskompetenzen

  • Klinisches Assessment

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS (Kreditpunkt) entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Stunden.

Inhalt Grund- und Hauptstudium ECTS
Kurse Grundstudium  
Pflegeforschung, Beschreibende Statistik, Projektmanagement, Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Epidemiologie, Grundlagen Public Health, Reha Care  
Kurse Hauptstudium  

Clinical Assessment 1+2, Klinische Entscheidungsfindung 1+2, Transferauftrag 1,2+3, Patientenedukation,  Systemische Beratung, Englisch, Professionelles Schreiben, Literaturrecherche, Clinical Assessment 3+4, Proposal 1+2, Integriertes Clinical Assessment,  Evidence Based Practice, Induktive Statistik, Journal Club, Transferauftrag 4, Unterstützen bei Verhaltensveränderungen, Verbale, nonverbale Deeskalation, Case- und Care Management, Gesundheit und Migration, Umgang mit Diversität, Mensch-Technik-Interaktion, Führungslehre und Leadership,  Neue Rollen und Modelle, Recht und Gesundheit, Interdisziplinären Kontextstudium, Bachelor Thesis, Begleitseminar Bachelor Thesis
Vertiefungsmodul Clinical Nursing
Leben mit einer chronischen Erkrankung, Forschungsanwendung, Klinische Beratung
Vertiefungsmodul Management und Public Health
Betriebliches Rechnungswesen, Gesundheitsökonomie, Versicherungs- und Tarifwesen, Change Management
Vertiefungsmodul Psychosoziale Gesundheit
Pflege im Kontext psychischer Gesundheit, Berufsspezifische Präventionskonzepte

 
Total  90
Anrechnung aufgrund der Höheren Berufsbildung in Pflege  90
Total Bachelor 180

Voraussetzungen

Zulassung

Personen mit einer bereichsspezifischen Vorbildung in der Pflege können das Pflegestudium am Campus St.Gallus direkt aufnehmen. Dies gilt für

  • Absolventinnen und Absolventen einer Fachmaturität Gesundheit
  • Fachfrauen und Fachmänner Gesundheit mit Berufsmaturitätsabschluss
  • Dipl. Pflegefachpersonen HF
    Personen mit einer Höheren Berufsausbildung in Pflege (DN II, AKP, PsyKP, KWS oder IKP)
  • Personen mit äquivalenten Pflegeausbildungen aus Österreich und Deutschland
  • Personen mit einer nicht-schweizerischen Ausbildung, wenn diese mindestens dem Niveau einer anerkannten Berufsmaturität entspricht

Für das berufsbegleitende Studium für Personen mit einer Höheren Berufsausbildung in Pflege (BB HBB), das sich an diplomierte Pflegefachpersonen richtet, müssen weitere Aufnahmebedingungen erfüllt sein:

  • Gute Informatikkenntnisse wie MS Word und PowerPoint sowie ein Leistungsnachweis für das Excel-Programm
  • Gute Mathematikkenntnisse (AKAD-Empfehlung, BMS Niveau)
  • Gute Englischkenntnisse (Stufe 1, besser B2, Nachweis muss erbracht werden)
  • Gute Deutschkenntnisse für fremdsprachige Studierende (Stufe B2)
  • Zugang zu einem klinischen Praxisfeld

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge

Für die Zulassung ist die jeweilige Hochschule zuständig (siehe «Link zur Zulassung») 

Link zur Zulassung

Anmeldung

Bewerbungsfrist: 30. April

Kosten

Anmeldegebühr: CHF 250.- einmalig
Semestergebühr: CHF 1'000.- je Semester
Prüfungsgebührt: CHF 40.- je Semester   

Hinzu kommen Auslagen für Unterlagen und Material (in der Höhe der anfallenden Kosten), Campuscard und Schliessfachschlüssel.

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Science in Pflege

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • St. Gallen (SG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

KW 38 (Einführungstage in KW 37)

Dauer

5 Semester
Studientage: wöchentlich an zwei Tagen

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Studienadministration: Telefon +41 (0)58 257 14 10, E-Mail: studienadministration-sg@ost.ch

berufsberatung.ch