Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Requirements Engineering

CAS

Berner Fachhochschule BFH > Departement Technik und Informatik TI

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch - Englisch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Informatik-Studien und Lehrgänge

Studiengebiete

Informatik

Swissdoc

7.566.5.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

  • Requirements Engineering
  • Usability Engineering
  • Geschäftsprozessmanagement
  • Software Schätzung
  • Gestaltung des RE
  • Projektarbeit

 

Unterricht: 1 bis 2 tägige Blöcke pro Woche

Lernziel

Die Teilnehmenden erwerben die fachlichen Kompetenzen und die benötigten Soft Skills, (methodische, soziale und personale Kompetenzen), um in einem Projekt ein systematisches und situationsgerechtes Requirements Engineering zu praktizieren, so dass eine wirtschaftliche und benutzergerechte Software-Lösung (System oder Produkt) entsteht.

Certificate of Advanced Studies ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS (Kreditpunkte). Für dieses CAS werden 12 ECTS verlangt.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Hochschulabschluss auf Bachelorstufe und in der Regel 2 Jahre Berufserfahrung
  • HF-, HFP- oder BP-Abschluss und mind. 3 Jahre Berufserfahrung
  • Erfahrene Praktiker/innen können unter gewissen Bedingungen ebenfalls zugelassen werden
  • IT-Projekterfahrung, Vorkenntnisse in der Anwendung von UML, Grundkenntnisse des Projektmanagements sowie Grundkenntnisse mindestens eines der Software-Prozessmodelle V-Modell, Hermes, Rational Unified Prozess (RUP), Scrum oder XP werden erwartet
  • Zum Lesen von Unterlagen und Fachdokumentation sind Englischkenntnisse notwendig

Details zu den allgemeinen Zulassungsbedingungen siehe Webseite des Anbieters.

 

Zielpublikum

Personen, die sich im Requirements Engineering professionalisieren wollen. Dazu gehören: - Business-Fachleute einer Geschäftsdomäne wie Banken, Versicherungen oder Industrie, die sich in Richtung Analyse in IT-Projekten entwickeln und Grundkenntnisse in Informatik besitzen - IT-Fachleute, die sich in Richtung Anforderungs- und Projektmanagement entwickeln

Kosten

CHF 7'500.- / innerhalb DAS/MAS/EMBA CHF 5'500.-

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies Berner Fachhochschule in Requirements Engineering

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Dauer

1 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Englisch

Links