Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Maskenarbeit, Intergrale ..., Ausbildung

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Institut für integrale Pädagogik und Persönlichkeitsentwicklung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Swissdoc

7.734.21.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Methodenfelder:

  • Maskenbau und Maskenspiel
  • Malen und Gestalten
  • Form, Farbe, Musik, Bewegung
  • Der Tisch als Sinn- und Bedeutungsträger, “Mesa-Arbeit”
  • Die Bühne als Symbol des Kosmos
  • Die Bühne in der Natur, die Bühne im Raum
  • Ausrichtung und Bewegung auf der Bühne
  • Die Entwicklung der Bildsprache des Menschen
  • Maskenformen
  • Symbolik und Mythologie
  • Die jungsche Archetypenlehre
  • Die Bewusstseinsentwicklung des Menschen von der archaischen, über die magische, mythische mentale zur integralen Struktur (nach Jean Gebser) und deren Ausdruck in Maske und Spiel
  • Das Gruppenfeld
  • Wahrnehmungsschulung, Erlernen von Zeugenschaft
  • Begleitung von Gestaltungsprozess, Bühnenspiel und Nachwirkung

Voraussetzungen

Zulassung

Einführungsseminar oder anderes Maskenseminar des Institutes
Untere Altersgrenze: 25. Lebensjahr
Abgeschlossene Berufsausbildung im pädagogischen, heilpädagogischen, sozialpädagogischen, therapeutischen Bereich
Äquivalenzverfahren auf Anfrage möglich

Für Absolvent/innen des 5-jährigen Kunsttherapie-Studiums am Institut für integrale Pädagogik und Persönlichkeitsentwicklung ist der Einstieg in das 3. Ausbildungsjahr möglich, mit Zusatzseminar Integrales Bühnenspiel: Struktur, Symbolik und Begleitung.

Kosten

CHF 3'400.- pro Jahr exkl. Nebenkosten

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Dauer

3 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Pro Jahr: 4 verlängerte Wochenendseminare à 3 Tage, 1 Intensivseminar à 6 Tage (im 2. oder 3. Ausbildungsjahr 10 Tage in Spanien)

Das Institut ist dem VBK, Verband schweizerischer Bildungsinstitute für Kunsttherapie, als Ausbildungsinstitut angeschlossen www.kunsttherapie-ausbildung.ch.

Das Institut ist ein von der KSKV (Konferenz der schweizerischen Kunsttherapieverbände) anerkanntes Ausbildungsinstitut.

Links