Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Bäuerin

Kurszertifikat / Kursbestätigung - Eidg. Fachausweis BP

Bildungszentrum Wallierhof

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Riedholz (SO)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Landwirtschaft

Swissdoc

7.130.13.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Pflichtmodule:

  • Reinigungstechnik und Textilpflege
  • Haushaltführung
  • Familie und Gesellschaft
  • Gartenbau
  • Ernährung und Verpflegung
  • Produkteverarbeitung
  • Landw. Recht
  • Landw. Buchhaltung
  • Landw. Betriebslehre

Wahlmodulangebot:

  • Textiles Gestalten
  • Einführung in die Rindviehhaltung
  • Kleintierhaltung
  • Einführung in die Ackerkulturen
  • Willkommen auf dem Bauernhof
  • Spez. Gastronomie
  • Spez. Direktvermarktung
  • Bildungsangebote auf dem Bauernhof

 

 

Lernziel

Der bäuerlich-hauswirtschaftliche Fachkurs vermittelt Kenntnisse einer modernen und ökologisch ausgerichteten Haushaltführung, sowie landwirtschaftliche Fachkenntnisse. Er ermöglicht den Teilnehmenden, sich neue Fähigkeiten und Kenntnisse, die der Alltags- und Lebensgestaltung dienen, anzueignen.

Der bäuerlich-hauswirtschaftliche Fachkurs ist ein wesentlicher Bestandteil der Bäuerinnenausbildung und damit eine gute Voraussetzung für den Alltag als Bäuerin oder im Privathaushalt.

Voraussetzungen

Zulassung

Für die Kursteilnehmerinnen, welche den Abschluss als Bäuerin mit eidg. Fachausweis (FA) anstreben, gelten folgende Bedingungen:

  • Fähigkeitszeugnis einer beruflichen Grundbildung oder Mittelschulabschluss.
  • 2 Jahre Praxis im bäuerlichen Haushalt.
  • Modulabschlüsse: alle Pflichtmodule sowie 2 Wahlmodule. Jedes Modul muss mit einer Modullernzielkontrolle erfolgreich abgeschlossen werden. Die Modullernzielkontrollen sind 6 Jahre gültig.
  • Absolvieren der Abschlussprüfung: Projektarbeit über drei Module.

Kosten

Einschreibegebühr CHF 50.-

Kurskosten CHF 1'600.-

Hinzu kommen Auslagen für Modulprüfungen, Lehrmittel und Materialien.

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung
  • Eidgenössischer Fachausweis Berufsprüfung BP

Jedes Modul kann mit einer Lernzielkontrolle (Prüfung) abgeschlossen werden. Das Absolvieren der Lernzielkontrollen ist grundsätzlich freiwillig, wird jedoch empfohlen.
Die erfolgreich absolvierten Lernzielkontrollen aller Pflicht- sowie von zwei Wahlmodulen sind Voraussetzung für den Abschluss Bäuerin FA.
Alle Kursteilnehmenden erhalten einen Kursausweis.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Riedholz (SO)

Bildungszentrum Wallierhof, Höhenstrasse 46

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Es werden 2 berufsbegleitende Kurse angeboten: Ein Kurs mit Kurstag Freitag und weiterer mit Kurstag Dienstag. Diese starten abwechslungsweise in jedem Frühjahr.
Daten und Unterrichtszeiten erfahren Sie bei der Schulleitung oder auf der Website.

Dauer

2 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Es ist auch möglich einzelne Module aus dem berufsbegleitenden Kurs zu wählen und diese als Fachhörerin zu besuchen. Ueber den Durchführungszeitpunkt einzelner Module gibt die Schulleitung Auskunft.

Links