Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Schulentwicklung - Projekt- und Schulentwicklung erfolgreich gestalten

CAS

Zürcher Fachhochschule ZFH > Pädagogische Hochschule Zürich PHZH

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Swissdoc

7.710.19.0

Aktualisiert 29.09.2016

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aus den Kooperationsländern erhalten die Teilnehmenden Gelegenheit, sich mit gesellschaftlichen Entwicklungstrends und ihren Auswirkungen auf die Arbeit an Schulen auseinander zu setzen.

Beschreibung des Angebots

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS-Punkten
Inhalt:

  • Modul 1: Einstieg in den Lehrgang; das Holländische, Estnische, das Schweizerische und Liechtensteinische Schulsystem
  • Modul 2: Internationales Modul in Amsterdam. Arbeit mit Zukunftstrends; der Schulalltag in Holland
  • Zwischentag: Rückblick, Ausblick, Einführung in das Thema Schulentwicklung
  • Modul 3: Internationales Modul in der Schweiz und Liechtenstein. Der Schulalltag in Estland; Vertiefung der bisherigen Erkenntnisse
  • Zwischenhalbtag und Zwischentag: Rückblick resp. vorausblick auf das Treffen in Tallinn, Vertiefung im Thema Schulentwicklung, Arbeit am eigenen projekt
  • Modul 4: Internationales Modul in Tallin: Zukunftsszenarien
  • Abschlusstag: Zusammenführung, Vertiefung und Abschluss

Die Weiterbildung umfasst 12 ECTS-Punkte. Arbeitsaufwand insgesamt: 450 Std., darin enthalten sind 135 Std. Kontaktunterricht, ca. 180 Std. für Selbststudium und ca. 45 Std. für Leistungsnachweise

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Voraussetzungen

Zulassung

Der Lehrgang wendet sich an Schulleitungen und Projektbeauftragte sowie an Lehrpersonen und am Schulgeschehen Beteiligte. Idealerweise kommen die Teilnehmenden aus unterschiedlichen Berufsfeldern (Kindergarten, Primarschule, Sekundarschule, Gymnasium, Berufsschule, Sonderschule, Hochschule, Behörde, Privatschule, etc.). Ausdrücklich sollen hier auch Schulteams, bestehend aus zwei oder drei Personen, angesprochen werden.

Kosten

CHF 7'000.-
Dazu kommen Kosten für Reise und Unterkunft

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Der Kurs findet statt an der PH in Zürich, in Vaduz, in Amsterdam, an der eigenen Schule und an Partnerschulen in Holland.

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Januar

Dauer

11 Monate

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Kooperationspartner: Hogeschool van Amsterdam, School of Education der Universität Tallin, Schulamt des Fürstenntums Liechtenstein.
Arbeitssprachen sind Deutsch und Englisch (die Teilnehmenden sollen in Englisch kommunizieren können). Getrennte Module finden in Deutsch statt, die Projektdokumentation kann in deutscher oder englischer Sprache geschrieben werden.

Links

Auskünfte / Kontakt

Tel. +41 43 305 55, E-Mail: info@phzh.ch