Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Wartungsarbeiten: Aufgrund von Wartungsarbeiten auf den Servern von berufsberatung.ch kann es am Dienstag, 18. Februar ab 17.00 Uhr bis 24.00 Uhr zu einzelnen Ausfällen kommen.

Suche

Bereichs- / Abteilungsleiter/in in sozialen und sozialmedizinischen Institutionen

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Berufs-, Fach- und Fortbildungsschule BFF

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE) - Magglingen/Macolin (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Soziales, Sozialwissenschaften

Swissdoc

7.731.24.0

Aktualisiert 15.10.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Bereichs- und Abteilungsleiter/innen übernehmen die Führungsaufgabe eines Teilbereichs ihrer Institution. Sie sind verantwortlich für die operative, personelle und strategische Führung ihres Bereichs. Eine anspruchsvolle und spannende Tätigkeit an der Schnittstelle von Institutionsleitung, Mitarbeitenden, Kunden/Klienten und Geldgebern.

Aufbau der Ausbildung

Modul 6: Sich und andere führen, 7.5 Tage

Modul 7: Personal, 8.5 Tage

Modul 8: Organisation inkl. Projektmanagement, 8 Tage

Voraussetzungen

Zulassung

  •  Anstellung/Praxisfeld im Bereich Abteilungs-/Bereichsleitung
  • Die Weiterbildung wird durch den/die Arbeitgeber/in unterstützt
  • Eidg. Fähigkeitsausweis und fünf Jahre Berufserfahrung im Bereich Erziehung, Gesundheit oder Soziales oder
  • Tertiärabschluss (Diplom) und drei Jahre Berufserfahrung im Bereich Erziehung, Gesundheit oder Soziales
  • Nachweis der Module 1-5 aus dem Lehrgang Teamleitung (Stufe 1) mit oder ohne Berufsprüfung, respektive Gleichwertigkeitsbestätigung der Qualitätskommission

 

Bei Antritt zur höheren Fachprüfung zur Institutionsleiter/in im sozialen und sozialmedizinischen Bereich erforderlich:

a) Tertiärabschluss im Sozial- und Gesundheitswesen oder gleichwertiger Ausweis und Nachweis von mind. 3 Jahren Berufserfahrung in sozialen, sozialmedizinischen oder pflegerischen Einrichtungen;


oder
b) Anderer Tertiärabschluss oder gleichwertiger Ausweis, Nachweis von mind. 3 Jahren Berufserfahrung in sozialen, sozialmedizinischen oder pflegerischen Einrichtungen und notwendiges Branchenwissen mit einer Aus/Weiterbildung von mind. 20 Kurstagen;


oder
c) Eidg. Fähigkeitszeugnis im Sozial- und Gesundheitswesen oder gleichwertiger Ausweis und Nachweis von mind. 5 Jahren Berufserfahrung in sozialen, sozialmedizinischen oder pflegerischen Einrichtungen;


oder
d) Anderes eidg. Fähigkeitszeugnis oder gleichwertiger Ausweis,
Nachweis von mind. 5 Jahren Berufserfahrung in sozialen, sozialmedizinischen oder pflegerischen Einrichtungen und Dokumentation des notwendigen Branchenwissens mit einer Aus-/Weiterbildung von mindestens 20 Kurstagen;


und
e) Nachweis von 3 Jahren Führungserfahrung mind. auf der Stufe Teamleitung und Beleg, einen ganzen Bereich einer Institution im sozialen, sozialmedizinischen oder pflegerischen Bereich zu leiten bzw. geleitet zu haben;


sowie
f) Erforderlichen Kompetenznachweise bzw. Gleichwertigkeitsbescheinigungen

Vorbehalten bleibt die rechtzeitige und vollständige Abgabe der Diplomarbeit.

Zulassung zur Höheren Fachprüfung gemäss eidg. Prüfungsordnung.

Zielpublikum

Abteilungs-, bzw. Bereichsleitende sowie Leitende aus Institutionen im Sozial- und Gesundheitswesen, von Beratungsstellen, aus Kitas und Tagesschulen.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Anmeldefrist Modul 6: Dezember. Die Anmeldung erfolgt online.

Kosten

Modul 6: CHF 2'600.- und ca. CHF 400.- für Übernachtungskosten
Modul 7: CHF 3'000.-
Modul 8: CHF 2'800.-

Es können allenfalls Unterstützungsbeiträge beantragt werden. Weitere Informationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP > Finanzierung

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Zertifikat BFF Bereichs-/Abteilungsleiter/in in sozialen und sozialmedizinischen Institutionen

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)
  • Magglingen/Macolin (BE)

Modul 6: 2 Kurstage im Sportzentrum Magglingen, Hauptstrasse 232, 2532 Magglingen

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Modul 6: Januar
Modul 7: Mai
Modul 8: Beim Anbieter nachfragen.

Dauer

Beim Anbieter nachfragen.

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Die Kompetenznachweise der Module 6-8 sind Teil und Voraussetzung für die Höhere Fachprüfung Institutionsleitung (Stufe 3). Zur Zulassung an die höhere Fachprüfung müssen die Module 9 und 10 erfolgreich abgeschlossen werden. Die BFF bieten diese zurzeit nicht an und verweist auf das Marie Meierhofer Institut für Kind (MMI) in Zürich.

Links

berufsberatung.ch