Start myBerufswahl

Interessen und St�rken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

St�rken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

�berpr�fen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden � Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Sozialpädagogische/r Werkstattleiter/in HF

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Bildung, Soziales

Branchen

Begleitung und Betreuung

Swissdoc

0.731.68.0

Aktualisiert 20.11.2019

Filme (1)

Sozialpädagogische/r Werkstattleiter/in HF
Sozialpädagogische/r Werkstattleiter/in HF

Sozialpädagogische/r Werkstattleiter/in HF

Der Film zeigt den Arbeitsalltag im Beruf Sozialpädagogische/r Werkstattleiter/in HF, dipl. und informiert über Aufgaben und Anforderungen.

© 2018 – Savoirsocial

Sozialpädagogische/r Werkstattleiter/in HF

Tätigkeiten

Ist als Fachperson für Wiedereingliederung und Wiederanpassung in geschützten Werkstätten, in Rehabilitationszentren oder in Institutionen des Massnahmen- und Strafvollzugs tätig. Arbeitet mit Menschen, die wegen physischen, psychischen, intellektuellen oder sozialen Ainschränkungen vom regulären Arbeitsmarkt ausgeschlossen oder von einem Ausschluss bedroht sind.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Höhere Fachschule (HF)

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis oder höherer Abschluss im pädagogischen oder sozialen Bereich. Ausbildung an einer höheren Fachschule in der Romandie (maître / maîtresse socio-professionnelle, diplôme ES).

Für Personen mit einem EFZ als Fachfrau/Fachmann Betreuung ist die Ausbildung um ein Jahr verkürzt.

Bemerkungen

Die Ausbildung wird bisher nur in französischer Sprache in der Romandie angeboten unter der Bezeichnung "maîtresse socioprofessionnelle / maître socioprofessionnel dipl. ES

Weitere Informationen

Adressen

Ecole supérieure ARPIH
Av. des Sports 26
1400 Yverdon-les-Bains
Tel.: 021 316 38 30
URL: http://www.arpih.ch

SAVOIRSOCIAL
Schweizerische Dachorganisation der Arbeitwelt Soziales
Eigerplatz 5
3007 Bern
URL: http://www.savoirsocial.ch

Ecole supérieure domaine social Valais
Rte de Gravelone 5
Case postale 2133
1950 Sitten
Tel.: 027 606 42 32
URL: http://www.es-social.ch/
E-Mail:

berufsberatung.ch