Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Windsurflehrer/in (BP)

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Schönheit, Sport

Branchen

Sport - Erwachsenenbildung / Kurswesen

Swissdoc

-

Aktualisiert 22.01.2016

Tätigkeiten

Trainiert Personen aller Alters- und Leistungsstufen im Windsurfen. Plant, organisiert, leitet Unterrichtslektionen, unterstützt und begleitet Schüler/innen, Teilnehmende und Kunden, resp. Teams an Wettkämpfen.

Gewährleistet eine qualitativ hoch stehende Ausbildung. Akquiriert Kunden.
Arbeitet mit Menschen aller Altersstufen auf verschiedenen Fähigkeitsniveaus. Bezieht bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen die Eltern und die Schule etc. in die Arbeit mit ein und vermittelt eine Grundausbildung, die auch auf einen zukünftigen Leistungssport ausgerichtet sein kann.

Ausbildung

Eidg. genehmigtes Reglement vom 13. Februar 2013.
Die Prüfungsordnung tritt rückwirkend auf den 1. September 2012 in Kraft.
Informationen und Unterlagen unter www.sportartenlehrer.ch
Die Prüfung umfasst folgende Teile:
Prüfungsteil 1: Schriftliche Unterlage über die Prüfungslektion (schriftlich, vorgängig erstellt), Prüfungslektion
(praktisch), Expertengespräch über die Prüfungslektion (mündlich), Prüfungsteil 2: Prüfungsarbeit
(schriftlich, vorgängig erstellt), Präsentation und Fachgespräch über Prüfungsarbeit (mündlich),
Prüfungsteil 3: Fallstudie (mündlich)

Voraussetzungen

Anforderungen

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ, Matura, Fachmittelschule oder gleichwertiger Abschluss.
  • Mindestens 2 Jahre Praxis als Lehrer/in oder Leiter/in in der gewählten Sportart im Umfang vom mindestens 250 Unterrichtseinheiten bzw. Lektionen innerhalb der letzten 3 Jahre.
  • Höchste J+S- und/oder esa-Anerkennung als Leiter/in sowie / oder erfolgreicher Abschluss der vom jeweiligen Verband angebotenenen Ausbildungsangebote.
  • Ausbildung als Lehrer/in / Leiter/in eines Verbandes nach Ziffer 1.21 in der gewählten Sportart oder gleichwertige Ausbildung.
  • Niveaugerechte Ausbildung im Bereich Sanität und/oder Rettungswesen in der gewählten Sportart (nicht älter als 5 Jahre).
  • Empfehlung eines Verbandes.

Über Details informiert die Geschäftsstelle sportartenlehrer.ch.

Weitere Informationen