Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Fachspezialist/in für nichtionisierende Strahlung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Natur - Bau - Elektrotechnik

Branchen

Umwelt und Ökologie

Swissdoc

-

Aktualisiert 28.10.2015

Tätigkeiten

Ist verantwortlich für die Kontrolle des Bereichs nichtionisierende Strahlungen. Prüft und beurteilt Baugesuche und Messberichte, die Mobilfunk-, Rundfunk- und Starkstromanlagen betreffen.
Fachspezialist/innen für nichtionisierende Strahlungen arbeiten meistens bei den Bau- und Umweltdepartementen der Kantone. Sie prüfen Messberichte über die Strahlung von Starkstrom, Funkanwendungen, Licht und Radon. Sie überwachen die Strahlenbelastung, beraten Gemeinden, führen Risikobeurteilungen durch und informieren die Bevölkerung. Sie verhandeln mit externen und internen Partnern.
Sie vertreten bei verschiedenen Anspruchsgruppen die Bedürfnisse und Anliegen des zuständigen Departementes. Zudem bearbeiten Sie parlamentarische Vorstösse und und erstellen die fachlichen Grundlagen für Vernehmlassungen.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

Master Fachhochschule FHMaster Universitäre Hochschule

Verlangt wird meistens ein Studium der Naturwissenschaften oder des Ingenieurwesens sowie Berufserfahrung im Fachgebiet.

Voraussetzungen

Anforderungen
  • - stilsicher in mündlicher und schriftlicher Kommunikation
    - strukturierter Arbeitsstil und Durchhaltevermögen
    - Geschick im Umgang mit unterschiedlichen Anspruchsgruppen

Bemerkungen

Stellen der öffentlichen Hand im Bereich Umwelt und Energie werden auf den Websites der Kantone und Gemeinden publiziert.