Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Handelsspezialist/in Früchte und Gemüse (BP)

Handelsspezialistinnen und Handelsspezialisten Früchte und Gemüse arbeiten in einem Betrieb, bei einem Verband, einer Genossenschaft oder einer Organisation der Lebensmittelbranche. Sie erstellen das Sortiment, bestellen die Ware und kalkulieren die Preise.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Verkauf

Branchen

Handel und Verkauf - Detailhandel branchenspezifisch

Swissdoc

0.613.54.0

Aktualisiert 29.07.2015

Tätigkeiten

Handelsspezialistinnen Früchte und Gemüse arbeiten als Kadermitarbeiterinnen in einem Betrieb des Gross- oder Detailhandels, in einem Verband, in einer landwirtschaftlichen Genossenschaft oder in einer Organisation. Sie leiten alle Bereiche des Einkaufs von Früchte und Gemüse und erarbeiten optimale Lösungen für das eigene Unternehmen. Ausserdem übernehmen sie Kontroll- und Steuerungsaufgaben.

Handelsspezialisten Früchte und Gemüse stellen ein aktuelles, frisches und reichhaltiges Sortiment von Früchten und Gemüsen nach wirtschaftlichen und marktorientierten Aspekten zusammen. Sie kaufen die Waren ein, präsentieren sie attraktiv und kalkulieren wettbewerbsfähige Preise. Dabei richten sie sich nach den Gesetzmässigkeiten von Angebot und Nachfrage sowie der Verfügbarkeit der Produkte in Bezug auf deren saisonale und geografische Eigenschaften.

Sie verfolgen aufmerksam die Marktentwicklung im Zusammenhang mit den Ernten, Preisen und Konditionen der Produzentinnen sowie Grossistinnen im In- und Ausland. Haben sie die Ware bestellt, müssen sie darauf achten, dass bei der Lieferung die hohen Anforderungen an Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Pünktlichkeit eingehalten werden.

Handelsspezialisten Früchte und Gemüse analysieren Bio- und Fairtrade-Märkte. Ausserdem befassen sie sich mit Import- beziehungsweise Exportbestimmungen, Marktteilnehmern, politischen Fragen, Handelsusanzen, Preisbildungsmechanismen und gesetzlichen Vorschriften.

Sie beobachten genau, wie sich die Verhältnisse und Trends in ihrer Branche entwickeln, und ziehen daraus Schlussfolgerungen für das eigene Unternehmen. Falls es die Situation verlangt, leiten sie Massnahmen zur Verbesserung der Arbeitsabläufe ein.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungsordnung vom 26.3.2012

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in der Regel in Form von Kursen erworben. Prüfungsordnung und Wegleitung sind erhältlich beim Verband des Schweiz. Früchte-, Gemüse- und Kartoffelhandels SWISSCOFEL.

Bildungsangebote

  • SIU Schweiz. Institut für Unternehmerschulung, Zürich

Dauer

2 Semester, berufsbegleitend

Geprüfte Fächer

  • Warenkunde
  • Warenbeschaffung und Qualitätssicherung
  • Marketing und Absatz
  • Verkaufspraxis
  • Agrarpolitik, Gesetze, Fachorganisation
  • Personalführung und Personal­management
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Logistik und Sicherheit

Abschluss

"Handelsspezialist/in Früchte und Gemüse" mit eidg. Fachausweis

Voraussetzungen

Vorbildung

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • abgeschlossene berufliche Grundbildung oder gleichwertiger Abschluss und mind. 3 Jahre Berufspraxis in der Früchte und Gemüsebranche

oder

  • mind. 7 Jahre Berufspraxis, davon mind. 4 Jahre in einer anspruchsvollen Funktion im Handel und 3 Jahre in der Früchte und Gemüsebranche

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Fach- und Berufsfachschulen sowie des ­Schweiz. Instituts für Unternehmerschulung im Detailhandel SIU

Höhere Fachprüfung

Dipl. Detailhandelsmanager/in, dipl. Einkaufsleiter/in, dipl. Marketingleiter/in, dipl. Verkaufs­leiter/in

Höhere Fachschule

Dipl. Betriebswirtschafter/in HF, dipl. Marketingmanager/in HF

Fachhochschule

z. B. Bachelor of Science (FH) in Betriebsökonomie

Berufsverhältnisse

Handelsspezialistinnen und Handelsspezialisten Früchte und Gemüse arbeiten meist in einer leitenden Stellung im Gross- oder Detailhandel, bei einem Ver­band, in landwirtschaftlichen Genossenschaften oder einer anderen Organisation. Ausserdem können sie als Fachberater/in in der Gastronomie oder als Rayonleiter/in in einer Früchte-, Gemüse- und Kartoffelabteilung tätig sein.

Weitere Informationen

Adressen

SWISSCOFEL Verband des Schweizerischen Früchte-, Gemüse- und Kartoffelhandels
Belpstr. 26
3007 Bern
Tel.: 031 380 75 75
Fax: 031 380 75 76
URL: http://www.swisscofel.ch
E-Mail:

SIU Schweiz. Institut für Unternehmerschulung
Verena-Conzett-Str. 23
8004 Zürich
Tel.: 044 515 72 00
Fax: 044 515 72 99
URL: http://www.siu.ch
E-Mail: