Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Techniker/in HF Informatik mit Vertiefungsrichtung Systemtechnik

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Informatik

Branchen

IT-Betrieb

Swissdoc

-

Aktualisiert 07.10.2016

Tätigkeiten

Ist Spezialist/in auf dem Gebiet der Planung, Installation und Wartung von Computer-Netzwerken und IT-Arbeitsplätzen. Erfüllt im mittleren Kader selbstständig komplexe Aufgaben und leitet Teilprojekte. Übernimmt die Verantwortung für die Betreuung und Beratung von ICT-Benutzenden.
Plant ein Unternehmen die Anschaffung neuer Computer, ganzer Netzwerke oder spezieller Applikationen, evaluieren IT Services Engineers die verschiedenen Angebote und kalkulieren die Kosten sowie den Zeitaufwand. Sie richten den Fokus neben den fachtechnischen auch auf soziale, ökologische, wirtschaftliche und volkswirtschaftliche Aspekte. Bei der Projektierung, Realisierung und dem Betrieb komplexer IT-Infrastrukturen kombinieren IT Services Engineers HF technisches Fachwissen mit organisatorischen und betriebswirtschaftlichen Kenntnissen. Sie wenden die anerkannten Regeln des IT Service Managements an und sorgen für einen optimalen Einsatz der Informatikmittel. Als Fachleute auf dem Gebiet der Planung, Installation und Betreuung von Computer-Netzwerken, Servern, IT-Arbeitsplätzen und Kommunikationseinrichtungen sind sie mit verschiedenen Betriebssystemen, Anwendungen, Programmierungen, Systementwicklungen, Netzwerken und Rechnerarchitekturen bestens vertraut. Einsatzgebiete von IT Services Engineers HF sind die Bereiche System- und Netzwerktechnik, Support / Schulung, Web-Technik und Datenkommunikation. Je nach Funktion sind ihre Hauptaufgaben unterschiedlich ausgerichtet: Im Bereich Systemtechnik sind sie für Server, Betriebssysteme, die Benutzerverwaltung, File-Server-, Printer- und Web-Dienste verantwortlich. In der IC-Beratung geht es vorwiegend um die Betreuung von IT-Arbeitsplätzen und die Beratung von Benutzenden bei technischen Problemen. Sie schulen auch Mitarbeitende in Unternehmen. Weitere Aufgabengebiete finden IT Services Engineers HF in der Webtechnik, wo sie für die technischen Aspekte eines Internet-Auftritts verantwortlich sind. Sie befassen sich z. B. mit dem Datentransfer zwischen Server und Browser oder mit der Anbindung von Datenbanken. Im Bereich LAN-Telematik betreuen sie die aktiven Komponenten im Netz wie Switch, Router, Modem etc. und gewährleisten die Kommunikationsinfrastruktur. Sie konfigurieren die Komponenten von Netzwerken. In grösseren Unternehmen übernehmen IT Services Engineers HF komplexe Aufgabengebiete sowie die Leitung von Teilprojekten. Als Führungskräfte im mittleren Kader leiten sie Mitarbeitende der IT-Abteilung.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Höhere Fachschule (HF)

Bemerkungen

Frühere Bezeichnung: IT Services Engineer

Weitere Informationen

Adressen

Technikerschule HF Zürich
Lagerstr. 41
8021 Zürich 1
Tel.: 043 268 25 09
Fax: 043 268 26 08
URL: http://www.hf-tsz.ch