Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Klimatologe/-in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Natur

Branchen

Swissdoc

-

Aktualisiert 26.07.2010

Tätigkeiten

Die Aufgabe der Klimatologen und Klimatologinnen besteht in der Erforschung von Gesetzmässigkeiten des Klimas aufgrund von Daten aus langfristigen Beobachtungen von Faktoren wie z. B. Strahlung, Temperatur, Luftdruck, Winde und Windsysteme, Niederschläge, Höhenlage, Oberflächengestalt, Bodenbeschaffenheit und der Vegetation, wobei statistische Methoden zur Berechnung herangezogen werden. Man bezeichnet Klimatologie heute auch als "Erdsystemforschung".

Klimatologen sind in vier Teildisziplinen der Klimatologie tätig:
In der allgemeinen Klimatologie stehen die physikalischen Eigenschaften der Atmosphäre wie Wärmehaushalt, Lufttemperatur, Niederschlag etc. im Mittelpunkt.
Regionale Klimatologie beschäftigt sich mit Witterung und Klima von den Tropen bis zu den Polargebieten.
Klimaänderungen, -geschichte oder -forschung sind Gegenstand der speziellen Klimatologie.
Das Ziel der Klimatologen in der angewandten Klimatologie besteht in der Erforschung von Lösungen des Klimaproblems, insbesondere dem Klimaschutz und der Anpassung an den Klimawandel.

Um komplexere Phänomene zu beschreiben, werden Klimamodelle herangezogen, welche auch zur Abschätzung der Auswirkungen des Klimawandels in unterschiedlichen Szenarien dienen. In der Stadtplanung beispielsweise werden solche Modelle zum Auffinden möglicher Trends und der Gewichtung einzelner Faktoren eingesetzt, um die Auswirkungen neuer oder veränderter Bebauungen abschätzen zu können.

Klimatologen verfügen meist über naturwissenschaftliche Grundkenntnisse in Geographie, Erdwissenschaften und Umweltnaturwissenschaften. Sie sind häufig auch in Meteorologie, Geologie, Ozeanographie und Physik ausgebildet bzw. sie arbeiten eng mit Fachleuten aus diesen Bereichen zusammen.

Arbeitsorte: Klimatologen arbeiten meist an universitären Forschungsinstitutionen, in der Lehre und in Forschungprojekten, die vom Bundesamt für Umwelt BAFU und vom Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz finanziert sind.

Ausbildung

Erforderliche/r Ausbildungsweg/e

Master Universitäre Hochschule

Voraussetzungen

Anforderungen

Weiterbildung


Weitere Informationen