Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Polybauer/in EFZ

Polybauer/innen sind Fachleute der Gebäudehülle. Sie stellen Baugerüste auf, decken und reparieren Dächer, montieren Sonnenschutz-Systeme, realisieren Fassadenbauten oder führen Isolationsarbeiten aus.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Grundbildung (Lehre)

Berufsfelder

Bau - Gebäudetechnik

Branchen

Hoch- und Tiefbau - Spenglerei, Sanitär, Heizung, Lüftung, Klima - Metallgewerbe und Giesserei

Swissdoc

0.430.45.0

Aktualisiert 19.09.2013

Bilder (7)

Abdichten

Filme (2)

Polybauer/in EFZ
Abdichten

Abdichten

Nur eine dichte Gebäudehülle kann ihre Funktion wahrnehmen, gegen Kälte und Nässe schützen sowie zur Energieeffizienz des Gebäudes beitragen.

Copyright SDBB | CSFO, Reto Klink

Abdichten
Begrünung

Begrünung

Besonders Flachdächer können mit Pflanzen gestaltet werden. Die Begrünung trägt neben dem schönen Aussehen zur gesunden Ökologie bei.

Copyright SDBB | CSFO, Reto Klink

Begrünung
Eindecken

Eindecken

Materialien wie Ziegel oder Eternit bilden auf dem Dach die Deckschicht. Die Wahl der Materialien bestimmt auch das Erscheinungsbild des Gebäudes.

Copyright SDBB | CSFO, Reto Klink

Eindecken
Kommunizieren

Kommunizieren

Die Berufsleute sind wichtige Ansprechpartner für die Bauherren und Architektinnen. Auch andere Handwerker zählen auf ihr Fachwissen.

Copyright SDBB | CSFO, Reto Klink

Kommunizieren
Planen

Planen

Der Aufbau der Gebäudehülle erfordert eine Vielzahl von Arbeitsschritten. Daher ist es wichtig, die verschiedenen Abläufe sorgfältig zu planen.

Copyright SDBB | CSFO, Reto Klink

Planen
Beachten der Arbeitssicherheit

Beachten der Arbeitssicherheit

Die Sicherheit ist auf einer Baustelle das wichtigste Gebot. Dazu gehören geeignete Arbeitskleider, aber auch ein sicheres Gerüst.

Copyright SDBB | CSFO, Reto Klink

Beachten der Arbeitssicherheit
Solarzellen installieren

Solarzellen installieren

Mit Solarpanels oder Kollektoren lässt sich Energie produzieren, welche für die Beheizung und das Warmwasser verwendet werden kann.

Copyright SDBB | CSFO, Reto Klink

Solarzellen installieren
Polybauer/in EFZ

Polybauer/in EFZ

Der vorliegende Film zeigt in konzentrierter Form den Arbeitsalltag und die Aufgaben der Polybauer und Polybauerinnen. Die informativen Bildsequenzen geben Auskunft über den Arbeitsalltag, über Sonnen- und Schattenseiten des Berufes und über Anforderungen an die Berufsangehörigen.

Polybauer/in EFZ
Polybauer/in EFZ

Polybauer/in EFZ

Stefan ist im dritten Lehrjahr als Polybauer und steht kurz vor seiner Abschlussprüfung. Er montiert Fassaden, deckt Dächer und verrichtet Spenglerarbeiten. Die abwechslungsreiche Arbeit im Freien macht ihm Spass. Für diesen Beruf ist es wichtig, schwindelfrei und wetterfest zu sein. Nach dem Lehrabschluss möchte sich Stefan weiterbilden und später Berufsschullehrer werden.

Polybauer/in EFZ

Tätigkeiten

Polybauer/innen haben ein umfassendes Verständnis über die ganze Gebäudehülle. Je nach gewählter Fachrichtung verfügen sie über zusätzliche Kompetenzen auf einem von fünf Gebieten: Polybauer/innen der Fachrichtung Abdichten führen Abdichtungsarbeiten aus. Mit Bitumen, Gussasphalt, Kunststoffen und anderen Materialien dichten sie Flachdächer, Terrassen, Vordächer und Keller gegen Regen- und Grundwasser ab. Zudem dämmen und begrünen sie Flachdächer und erstellen Beläge auf Terrassen.

Polybauer/innen der Fachrichtung Dachdecken sind zuständig für das Decken und Reparieren von Steildächern. Auf dem Dachstuhl erstellen sie ein Unterdach und decken es mit Tonziegeln, Naturschiefer oder Faserzementplatten. Sie bauen auch Dachfenster ein und montieren Schneefangvorrichtungen oder Sonnenkollektoren.

In der Fachrichtung Fassadenbau befassen sich Polybauer/innen mit Unterkonstruktionen, Wärmeisolationen und Bekleidungen. Mit ihrer Arbeit schützen sie Gebäude vor Nässe, Hitze und Kälte und verhelfen dem Bau zu einem ansprechenden Äusseren.

Polybauer/innen der Fachrichtung Gerüstbau sorgen mit ihrer Arbeit dafür, dass Polybauer/innen und andere Baufachleute ihre Arbeit erledigen können. Sie bauen Fassadengerüste, Bauaufzüge, Notdächer und Sondergerüste auf und ab. Mit Geländern, Netzen und weiteren Schutzvorrichtungen machen sie die Arbeiten auf dem Bau sicher.

In der Fachrichtung Sonnenschutz-Systeme sind Polybauer/innen für die Montage, Wartung und Reparatur von Sonnenstoren und Sonnenschutzsystemen zuständig. Sie schliessen die Installationen ans Stromnetz an und stellen die Steuerung und Automation richtig ein.

Polybauer/innen arbeiten immer wieder in luftiger Höhe. Sie kennen die Gefahren auf der Baustelle und berücksichtigen stets die Vorschriften zur Arbeitssicherheit und Unfallverhütung. Im Kontakt mit Kunden verhalten sie sich freundlich und kompetent. Sie sind bestrebt, ihr Unternehmen so gut wie möglich zu vertreten.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. Verordnung vom 8.11.2007

Dauer

3 Jahre

Fachrichtungen

  • Abdichten
  • Dachdecken
  • Fassadenbau
  • Gerüstbau
  • Sonnenschutz-Systeme

Bildung in beruflicher Praxis

In einem Betrieb der Gebäudehüllenbranche

Schulische Bildung

Blockkurse an der Berufsfachschule in Uzwil/SG

Berufsbezogene Fächer

  • fachliche Grundlagenkompetenzen für alle Fachrichtungen: Sicherheit am Arbeitsplatz, Einrichten einer Baustelle, Gebäudehüllen, Gebäudehüllenteile, Materialwahl, Konstruktionen, Effizientes Arbeiten, Kundenorientierung
  • fachliche Spezialkompetenzen pro Fachrichtung

Überbetriebliche Kurse

Praktisches Erlernen und Üben beruflicher Grundlagen

Berufsmaturität

Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besucht werden.

Abschluss

Eidg. Fähigkeitszeugnis "Polybauer/in EFZ"

Voraussetzungen

Vorbildung
  • Abgeschlossene Volksschule
Anforderungen
  • handwerkliches Geschick
  • praktisches Verständnis
  • technisches Verständnis
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • gesunde, kräftige Konstitution
  • Beweglichkeit
  • Schwindelfreiheit
  • Teamfähigkeit

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Fach- und Berufsfachschulen, des Bildungszentrums Polybau in Uzwil sowie von Unternehmen der Gebäudehüllenbranche

Verkürzte Grundbildung

  • 1-jährige Zusatzlehre in einer anderen Fachrichtung
  • für Polybauer/innen der Fachrichtungen Abdichten, Dachdecken und Fassadenbau: 1-jährige Zusatzlehre zum/r Spengler/in EFZ

Verbandsprüfungen

am Bildungszentrum Polybau

  • Gruppenleiter/in
  • Objektleiter/in

Berufsprüfung

Polybau-Polier/in mit eidg. Fachausweis

Höhere Fachprüfung

Polybau-Meister/in

Höhere Fachschule

Bildungsgänge in verwandten Fachrichtungen, z. B. Dipl. Techniker/in HF Bauführung

Fachhochschule

z. B. Bachelor of Science (FH) in Bauingenieurwesen mit Vertiefung Fassaden- und Metallbau an der Hochschule Luzern

Berufsverhältnisse

Polybauer/innen arbeiten in Betrieben der Gebäudehüllenbranche oder in so genannten Mischbetrieben (Gebäudehülle und Spenglerei). Dabei handelt es sich mehrheitlich um kleine und mittlere Unternehmen. Sie sind in den Bereichen Bauabdichtung, Gerüstbau, Dachdeckerei, Fassadenbau und Sonnenschutz-Systeme tätig. Als Arbeitgeber kommen auch Industriebetriebe in Frage, die Produkte der Gebäudehülle herstellen.

Bemerkungen

Am 1.1.2017 wird die berufliche Grundbildung Polybauer/in EFZ ersetzt durch die neuen beuflichen Verordnungen: Abdichter/in EFZ, Dachdecker/in EFZ, Fassadenbauer/in EFZ, Gerüstbauer/in EFZ, Storenmonteur/in EFZ.

Weitere Informationen

Adressen

Verein Polybau
Lindenstr. 4
Postfach
9240 Uzwil
Tel.: 071 955 70 41
Fax: 071 955 70 40
URL: http://www.polybau.ch
E-Mail: