Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Glasapparatebauer/in (EFZ/BS)

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Grundbildung (Lehre)

Berufsfelder

Gestaltung, Kunst

Branchen

Kunst & Kunsthandwerk

Swissdoc

-

Aktualisiert 16.07.2015

Tätigkeiten

Stellt Glasapparate und Hohlgläser her für experimentelle Zwecke in verschiedenen Laboratorien, in der Verfahrenstechnik und Medizin. Die Produkte entstehen aus sogenannten Glashalbzeugen wie z.B. Glasröhren, -stäben und -kolben.
Nach eigenen oder fremden Entwurfsvorgaben fertigen sie Glasartikel, Glasmacherpfeifen, Handgebläse, Brenner und Vakuumanlagen an. Glashalbzeuge werden vor der Flamme so lange vorgewärmt, bis sie zähflüssig und somit formbar für die Weiterverarbeitung werden. Durch das Einblasen von (Atem-)Luft bringen sie mittels Glaspfeife mit hoher Handgeschicklichkeit Glasmassen in die gewünschten Formen. Hierbei benutzen sie beispielsweise Holzschablonen und Metallzangen. Zu ihrem Aufgabengebiet gehören auch das Messen, Prüfen und Justieren von fertigen Produkten.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

Kantonales Diplom

3jährige Grundbildung
Kantonales Ausbildungsreglement (Basel Stadt) vom 3.8.1998
Das kantonale Reglement ist noch in Kraft.
Trägerschaft:
Amt für Berufsbildung Abteilung Berufsberatung,
Rebgasse 14, 4058 Basel, 061 267 86 82,
www.afbb.bs.ch www.afbb.bs.ch
In Deutschland wird ebenfalls eine dreijährige Grundbildung angeboten. Informationen s. www.bagv.de